Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  069-788077222

Alles unter Kontrolle?

Die DDR-Staatssicherheit

Bestellnummer: 40029
Autoren/Hrsg.: Axel Janowitz
Erscheinungsjahr: 2014
Auflage: 1. Aufl.
Seitenzahl: 24
ISBN: 978-3-7344-0029-2
Klassenstufe: Sek. I+II
Reihe: Geschichtsunterricht praktisch
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

9,80 €
*

Alles unter Kontrolle?

Über das Buch

„Das sind doch Stasi-Methoden!“ Dieses geflügelte Wort wird oft verwendet, wenn es heute um Überwachung, Einschüchterung und Repression geht. Dabei ist das Wissen um den Überwachungsapparat der DDR gerade unter Schülerinnen und Schülern rückläufig.

Wer und was war die Stasi wirklich? Wie hat sie gearbeitet und welche Rolle spielte sie in der DDR? Was bedeutete es, ins Stasi-Visier zu geraten? Diese und andere Fragen können mit dem Heft „Alles unter Kontrolle? Die DDR-Staatssicherheit“ im Unterricht anhand zahlreicher, bisher schwer zugänglicher Quellen bearbeitet werden. Methodisch eignet sich das Heft besonders für die quellengestützte Arbeit in Gruppen.

Inhaltsübersicht

1. DDR-Staatssicherheit als Thema im Unterricht

 2. Was war die DDR-Staatssicherheit?

 3. Im Visier der Stasi

 4. Wie arbeitete die Stasi?

 5. Hauptamtliche Stasi-Mitarbeiter

 6. Inoffizielle Mitarbeiter

 7. „Man musste ja mitmachen“

 8. Erinnern an die Stasi

Unterrichtshilfen, Literatur und Links

Zu den Autoren

Axel Janowitz, Dr., Referent und Sachgebietsleiter Bildungsarbeit für Schüler, Studierende und Lehrkräfte beim Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR

Stimmen zum Buch

"Die unterrichtliche Aufbereitung der Materialien [...] ist sehr gut, die Arbeitsaufträge sind detailliert und klar formuliert."

Ulrich Bongertmann, geschichte für heute 2/2015

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein