Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Argumente gegen Parolen und Populismus

Aktualisierter Sonderdruck aus "Argumente am Stammtisch"

Bestellnummer: 4245s
Autoren/Hrsg.: Klaus-Peter Hufer
Erscheinungsjahr: 2017
Seitenzahl: 16
Format: geheftet

Verfügbarkeit: lieferbar / Mindestbestellmenge: 10 Exemplare

2,50 €
*

Argumente gegen Parolen und Populismus

Über das Buch

In kurzer und prägnanter Form wird in dieser handlichen Broschüre das Phänomen Rechtsextremismus beschrieben und der Zusammenhang zu ausländerfeindlichen Parolen hergestellt. Solche "Stammtischparolen" kommen plötzlich und aus der Mitte des Alltags. Wer darauf reagieren will, fühlt sich häufig überrumpelt und überfordert. Doch man kann - und sollte! - ihnen durchaus etwas entgegensetzen.

Inhaltsübersicht

Rechte Stammtischparolen: angekommen in der Mitte der Gesellschaft

Das Gegenmittel: Zivilcourage

Ein Plädoyer für das Argumentieren am Stammtisch

Argumente gegen die Stammtischparolen 

„Die Ausländer nehmen uns die Arbeitsplätze weg! Jetzt kommen auch noch die Flüchtlinge hinzu!“

„Unsere deutsche Identität gerät in Gefahr – wir sind nicht mehr Herr im eigenen Land!“ 

„Da sind viele Islamisten und Kriminelle dabei!“ 

„Asylbewerber sind Wirtschaftsflüchtlinge!“

Literatur- und Linkliste

Zu den Autoren

Klaus-Peter Hufer,
Dr. rer. pol. phil. habil., apl. Professor an der Fakultät Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Verfasser der Bücher: "Argumentationstraining gegen Stammtischparolen" und "Argumente am Stammtisch".

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein