Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Bevor Vergangenheit vergeht

Nationalsozialismus und Rechtsextremismus in einem zeitgemäßen Politik- und Geschichtsunterricht

Bestellnummer: 4186 (Print) / 40054 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Thomas Schlag, Michael Scherrmann (Hrsg.)
Erscheinungsjahr: 2015
Seitenzahl: 224
ISBN: 978-3-89974186-5 (Print) / 978-3-7344-0054-4 (PDF)

Verfügbarkeit: lieferbar

PDF
15,99 €
*

Bevor Vergangenheit vergeht

Über das Buch

Wie viel Verantwortung übernimmt Schule, damit für Jugendliche die deutsche Vergangenheit um der Gegenwart willen präsent bleibt?
Welche Formen historisch-politischer Bildung sind im Blick auf „Nationalsozialismus“ und „Rechtsextremismus“ als Themen des Politik- und Geschichtsunterrichts hilfreich? Für die inhaltliche Auseinandersetzung und didaktische Profilierung werden exemplarisch vier Wege der Annäherung an „die Vergangenheit“ beschritten und unter den Stichworten Reflexion – Begegnung – Unterrichten – Anschauung innovativ entfaltet.

Zu den Autoren

Götz Aly
Dr., 1947, Historiker, Politikwissenschaftler und Publizist, Gastprofessor für interdisziplinäre Holocaustforschung am Fritz Bauer Institut Frankfurt/M.

Bodo von Borries
Dr., 1943, Professor für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Didaktik der Geschichte an der Universität Hamburg.

Micha Brumlik
Dr., 1947, Professor am Institut für allgemeine Erziehungswissenschaft der Universität Frankfurt/M.; Direktor des Fritz Bauer Instituts Frankfurt/M.

Annegret Ehmann
1944, Historikerin und Pädagogin, Fördergesellschaft Kulturelle Bildung e.V. Bonn.

Andrea Hoffmann
M.A., 1965, Historikerin und Kulturwissenschaftlerin, Ludwig Uhland Institut für Empirische Kulturwissenschaft der Universität Tübingen

Bernd Holtwick
Dr., 1968, Historiker, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Haus der Geschichte Baden-Württemberg Stuttgart.

Werner Imhof
1960, Historiker, Projektkoordinator Zeitzeugenprojekt der Brücke/Most-Stiftung Freiburg, Dresden und Prag.

Peter Massing
Dr., 1946, Professor für Sozialkunde und Didaktik der Politik am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften der Freien Universität Berlin.

Susanne Maurer
Dr., 1958, Professorin für Erziehungswissenschaft/Sozialpädagogik an der Universität Marburg.

Alice von Plato
Dr., 1960, Historikerin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Universität Hannover.

Matthias Proske
Dr., 1967, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Universität Frankfurt/M.

Angelika Rieber
1951, Lehrerin für Geschichte, Politik und Wirtschaft an der Ernst-Reuter-Schule in Frankfurt/M.

Barbara Schäuble
1970, Diplom-Pädagogin, Regionale Arbeitsstelle für Ausländerfragen, Jugendarbeit und Schule (RAA) Berlin.

Thomas Schlag
Dr., 1965, Theologe und Politikwissenschaftler, bis 2004 Studienleiter an der Evangelischen Akademie Bad Boll, Institut für Praktische Theologie/Religionspädagogik der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.

Michael Scherrmann
M.A., 1958, Historiker und Politikwissenschaftler, Studienleiter im Bereich „Gesellschaftspolitische Jugendbildung“ an der Evangelischen Akademie Bad Boll.

Thomas Stöckle
M.A., 1964, Leiter der Gedenkstätte Grafeneck für die Opfer der NS-„Euthanasie“ Gomadingen.

Martin Wedel
1963, Historiker, Politologe, Romanist, von 2002-2004 im Gymnasialreferat des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, Schulleiter des Deutsch-Französischen Gymnasiums Freiburg i.Br.

Georg Weißeno
Dr., 1951, Professor für Politikwissenschaft und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Harald Welzer
Dr., 1958, Direktor des Center for Interdisciplinary Memory Research am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen sowie Forschungsprofessor für Sozialpsychologie an der Universität Witten/Herdecke.

Roland Wolf
1949, Studiendirektor, Gymnasiallehrer am Bildungszentrum Nord Reutlingen, Fachberater, Lehrbeauftragter für Geschichte am Staatlichen Seminar für Schulpädagogik (Gymnasien), Tübingen.

Peter Zimmermann
Dr. habil., 1944, Privatdozent für Literatur- und Medienwissenschaft, Wissenschaftlicher Leiter im Haus des Dokumentarfilms Stuttgart.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein