Telefonische Beratung & versandkostenfreie Bestellung* 06196 - 8 60 65

Anmeldung für unseren Newsletter und Katalogservice.

Brücken zwischen zwei Kulturen?

Naturwissenschaft und politische Bildung

Bestellnummer: ku1-01
unter Mitarbeit von: Ernst Peter Fischer, Hans-Olaf Henkel, Armin Kremer, Annette Scheunpflug, Lutz Stäudel, Bassam Tibi
Erscheinungsjahr: 2001
Auflage: 1
Seitenzahl: 48
ISBN: ku1-01
Reihe: kursiv - Journal für politische Bildung
Format: geheftet

Verfügbarkeit: lieferbar

5,00 €
*

Brücken zwischen  zwei Kulturen?

Inhaltsübersicht

Editorial

Szene

Schwerpunkthema:
Brücken zwischen zwei Kulturen? Naturwissenschaft und politische Bildung

Wieviel Naturwissenschaft braucht der politisch gebildete Mensch?
Ernst Peter Fischer
Am Ende des von Bacon geprägten Zeitalters kommen die Naturwissenschaften an Grenzen des Wissens, die sie vor die Aufgabe einer neuen Kooperation mit den Geisteswissenschaften stellen.

Evolutionäre Didaktik – Didaktische Perspektiven aus biowissenschaftlicher Sicht
Annette Scheunpflug
Die Evolutionstheorie kann mit ihren Vorstellungen von einer Entwicklungslogik an Stelle von in der Unterrichtsplanung verbreiteten Zweck-Mittel-Kausalitätsvorstellungen neue Anregungen für die Didaktik bieten.

Physik, Chemie und Politik – Lernprojekte im Überschneidungsfeld
Armin Kremer
An den Themenbeispielen „Kernenergie“ und „Trinkwasser“ werden Perspektiven fäche-über-greifender Zusammenarbeit zwischen Naturwissenschaften und politischer Bildung in der Schule erörtert.

Gentechnik und Naturwissenschaft
Lutz Stäudel
Politische Bildung muss eine differenzierte Form der Auseinandersetzung mit der Gentechnik in Kooperatioin mit der Biologie entwickeln, die den Lernenden eine eigenständige Orientierung und Urteilsbildung ermöglicht.


Forum
Öffnung für andere Kulturen und Aufklärung über Rechtsradikalismus der Anderen – Dialog mit dem Islam, Warnung vor dem Islamismus
Bassam Tibi

Zum demokratischen und professionellen Standort politischer Erwachsenenbildung – ein Positionspapier aus NRW


Positionen
Hans-Olaf Henkel
Deutsches Bildungssystem zu schwerfällig

Literatur + Medien


verantwortlicher Redakteur: Wolfgang Sander