Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Das neue Europa

Das neue Europa

Über das Buch

Nach der Erweiterung um zwölf neue Mitgliedsstaaten und der gescheiterten europäischen Verfassung steht die EU vor dem Problem, in angemessener Weise mit dem Beitrittswunsch weiterer Staaten umzugehen. Zudem sind Staaten an die Grenzen der EU gerückt, mit denen sich zahlreiche außen- und sicherheitspolitische Probleme verbinden. Das vorliegende Buch geht dieser Entwicklung nach und beschreibt die verschiedenen Politikansätze der EU gegenüber ihren zahlreichen Nachbarländern.

Inhaltsübersicht

Martin Große Hüttmann/Matthias Chardon/Siegfried Frech
Einführung: Das neue Europa

Kai-Olaf Lang: Die Länder Ostmitteleuropas – zwischen Beitrittskrise und Mitgliedschaftsbegeisterung
Jürgen Dieringer: Der Beitritt Rumäniens und Bulgariens zur Europäischen Union
Martin Große Hüttmann/Matthias Chardon: Die EU-Beitrittsperspektiven der Türkei
Iris Kempe: Die Ukraine als Testfall für die Europäische Nachbarschaftspolitik
Barbara Lippert: Perspektiven der EU-Nachbarschaftspolitik und neue Ideen
Annegret Bendiek: Der Stabilitätspakt für Südosteuropa
Annette Jünemann: Euro-Mediterrane Partnerschaftspolitik – ein Überblick
Sabine Fischer: Die EU und Russland – eine „strategische Partnerschaft“?
Burkard Steppacher: Die Schweiz und die EU: Das Modell der bilateralen Verträge
Ulf Sverdrup/Hans-Jörg Trenz: Norwegen und Europa: Die Grenzen der Autonomie
Franco Algieri/Janis E. Emmanouilidis: Marginalisierung oder Neubestimmung? Zur Handlungsfähigkeit einer immer
größer werdenden EU
Almut Möller: Das Europa der Projekte

Abstracts
Autorinnen und Autoren

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein