Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Das Parteiensystem

Bestellnummer: 2315
Autoren/Hrsg.: Peter Massing
Erscheinungsjahr: 2015
Seitenzahl: 32
Reihe: Wochenschau, Sek. II
Format: geheftet

Verfügbarkeit: lieferbar

11,40 €
*

Das Parteiensystem

Über das Buch

Das Parteiensysytem befindet sich seit mehreren Jahren in einem steten Wandel, wobei dessen Ausgang noch nicht sicher ist. Gesellschaftliche Veränderungen erfordern neue Antwortem der etablierten Parteien und lösen Parteineugründungen aus. Doch ob sich Piraten, AfD und Co. etablieren können, ist noch nicht abzusehen. Wie geht es weiter mit den Volksparteien und kommt die FDP noch einmal zurück?

Das Vertiefungsheft widmet sich diesen und anderen Fragen zur Analyse der Parteienlandschaft in Deutschland. Es bietet Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II die Möglichkeit, sich problemorientiert und wissenschaftspropädeutisch mit dem Parteiensystem der BRD auseinanderzusetzen.

Inhaltsübersicht

 


Das Parteiensystem

 

1. Drei Wahlen – ein Trend?

1.1 Wird das Parteiensystem instabil?
1.2 Die Wahl in Hamburg: Ein weiterer Trend?

 

2. Längerfristige Entwicklungstrends im Parteiensystem seit Mitte der 1990er Jahre

2.1 Volatilität, Pluralisierung und der Niedergang der Volksparteien
2.2 Die Entwicklung des deutschen Parteiensystems

 

3. Das Parteiensystem seit 2005. Mehr Fragmentierung denn je? Das Vier-, Fünf- oder Sechsparteiensystem

3.1 CDU/CSU und SPD - im fluiden Fünfparteiensystem
3.2 Die Linke. Mehr als eine ostdeutsche Regionalpartei?
3.3 Bündnis 90/Die Grünen. Die neuen Liberalen oder eine neue Volkspartei?
3.4 Die FDP-Misere. Die Liberalen am Ende oder nur eine Durststrecke?
3.5 Die AfD. Stabiles Sammelbecken für Rechtspopulisten und Rechtsextreme?

 

 

4. Das Parteiensystem in der Krise?

4.1 Große Koalitione oder multiple Bündniss?
4.2 Nichtwähler und Wutbürger – Eine Gefahr für die Demokratie und das Parteiensystem?
4.3 Talkshow: Steckt das Parteiensystem in der Krise?

 

 

 

 

Zu den Autoren

Peter Massing ist Universitätsprofessor für Sozialkunde und Didaktik der Politik am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften der Freien Universität Berlin

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein