Telefonische Beratung & versandkostenfreie Bestellung* 06196 - 8 60 65

Anmeldung für unseren Newsletter und Katalogservice.

Der Sozialstaat auf dem Prüfstand

Zehn Unterrichtsvorschläge für den Politik- und Ökonomieunterricht

Bestellnummer: 4733
Autoren/Hrsg.: Heinz Jacobs (Hrsg.)
unter Mitarbeit von: Judith Abel, Wolfgang Arnoldt, Christina Cron, Michael Germann, Heike Hornbruch, Ulrich Krüger, Julia Mertens, Sonja Pellin, Ulrich Krüger, Kuno Rinke, Stephan Schieren, Michael Schultes, Rainer Schulz, Andrea Stilla, Gordon Tavernier, Beatrix Wolf
Erscheinungsjahr: 2013
Auflage: 1
Seitenzahl: 96 + ca. 200 auf CD-ROM
ISBN: 978-3-89974733-1
Reihe: Trappen-Texte
Format: Buch + CD-ROM

Verfügbarkeit: lieferbar

19,80 €
*

Der Sozialstaat auf dem Prüfstand

Über das Buch

Die Globalisierung hat auch in Deutschland die Verteilungskonflikte erheblich verschärft und die Sozialpolitik vor neue Herausorderungen gestellt. Ihnen muss sich der Unterricht stellen, wenn er junge Menschen verantwortungsvoll auf ihre aktuelle und zukünftige Lebenssituation vorbereiten will. Hierzu liefert das Buch eine Reihe sorgfältig konzipierter und erprobter Unterrichtskonzepte.
Die Unterrichtsbeispiele sind in allen Gesellschaftsfächern einsetzbar. Sie fördern zahlreiche Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler und regen aktive und produktive Auseinandersetzungen mit zentralen sozialpolitischen und sozialökonomischen Aspekten des Sozialstaats an.
Das Buch enthält ausführliche und differenzierte Hinweise für die Umsetzung der Unterrichtsvorschläge, die zum Buch gehörende CD sämtliche Materialien. Diese können problemlos verändert und für den Einsatz im Unterricht ausgedruckt werden.

Inhaltsübersicht

Frank Langner: Lehrstücke des sozialwissenschaftlichen Ansatzes

I. Heike Hornbruch, Stephan Schieren:
Urteilskompetenz diagnostizieren und weiterentwickeln. - Sechs Beispiele für die produktive und analytische Erschließung sozialpolitischer Inhalte

II. Judith Abel, Rainer Schulz:
Arbeitslos! - Was bleibt uns übrig? - Ein Fallbeispiel

III. Christina Cron, Sonja Pellin:
Ist Hartz IV menschenwürdig? - Zwei Unterrichtsvorschläge zur Förderung der Urteilskompetenz

IV. Michael Germann:
Soll die gesetzliche Rente reformiert werden? - Demographischer Wandel, Rentenformel und Alternativkonzepte

V. Kuno Rinke, Andrea Stilla, Beatrix Wolf:
Mit der Einkommenssteuer soziale Gerechtigkeit ansteuern? - Computersimulation und rollengestützte Diskussion

VI. Ulrich Krüger, Gordon Tavernier:
Gut leben statt immer mehr haben? - Die Diskussion um einen neuen Wohlstandsindex

VII. Wolfgang Arnoldt, Julia Mertens, Michael Schultes:
When in Sweden do as the Americans do? - Wohlfahrtsstaaten im internationalen Vergleich und die Reformdiskussion in Deutschland

VIII. best practice-Beispiele
1. Gregor Pallast: Ein Grundmodell zum Arbeitsmarkt. - Simulation unter verschiedenen Bedingungen
2. Heinz Jacobs, Andreas Schalück: Recherchen zum Ein-Euro-Job

Das Booklet enthält:
Didaktisch und methodisch aufbereitete Lerneinheiten, Anregungen und Vorschläge für die Unterrichtsgestaltung, best-practice-Beispiele, Aufgabenlösungen, Literatur und Web-Tipps

Die CD-Rom umfasst:
Eine Filmsequenz, PowerPoint-Präsentationen, Excel-Kalkulationsdateien, Unterrichtskonstrukte zur Förderung selbstständiger Entscheidungen, Schülermaterialien mit Arbeitsaufträgen als Kopiervorlagen, bilinguale Unterrichtssequenzen und Unterrichtsmaterialien, ausgearbeitete Rollenkarten, Materialkarten, Ereigniskarten, Rollengestützte Diskussionen, interaktive und selbstgesteuerte Simulationen, Puzzles, Spiele, Spielmaterialien und Hinweise zur Auswertung, Satzbausteine, Vorschläge für Leistungsüberprüfungen, Realerkundungen und Internetrecherchen , Aufgabenlösungen

Zu den Autoren

Heinz Jacobs, StD i.R., ist Vorsitzender des Vereins "Ökonomie im Unterricht e.V." und leitet die Bad Honnefer Sommerakademie mit dem Ziel, den Ökonomieunterricht didaktisch weiterzuentwickeln.

Stimmen zum Buch

"Heinz Jacobs und seinen zahlreichen Autorinnen und Autoren ist ein sehr hilfreiches Werk gelungen. Es ist eine aktuelle Sammlung zentraler sozialstaatlicher Herausforderungen und ihrer gelungenen didaktischen Aufarbeitung mit Hilfe einer Vielzahl an Methoden. Daher lohnt sich das Buch für angehende Referendarinnen und Referendare genauso wie für erfahrene Lehrerinnen und Lehrer."

Prof. Dr. Daniel Buhr, socialnet.de

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein