Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Der Traum vom Frieden

Das bi-nationale Konzept des Brith-Schalom zur Lösung des jüdisch-arabischen Konfliktes in der Zeit von 1925-1933

Bestellnummer: 416
Autoren/Hrsg.: Dietmar Wiechmann
Erscheinungsjahr: 1998
Auflage: 1
Seitenzahl: 440
ISBN: 978-3-87920-416-8
Reihe: DIAK-Schriftenreihe
Format: Broschur

Verfügbarkeit: derzeit nicht lieferbar

44,00 €
*

Der Traum vom Frieden - Das bi-nationale Konzept des Brith-Schalom zur Lösung des jüdisch-arabischen Konfliktes in der Zeit von 1925-1933

Über das Buch

Der Brith Schalom, gegründet im März 1926, intendierte mit seiner Programmatik die Etablierung eines bi-nationalen Staates in Palästina, in dem Juden und Arabern die gleichen bürgerlichen, politischen und nationalen Rechte garantiert werden sollten. Er stieß mit seinem bi-nationalen Lösungsansatz für den jüdisch-arabischen Konflikt auf einen erheblichen Widerspruch in der zionistischen Bewegung. Die Arbeiterzionisten verfolgten unter ihrem Wortführer David Ben Gurion das Prinzip der Separation beider Völker. In der Studie wird aufgezeigt, daß die bi-nationalen Grundsätze des Brith Schalom und seiner Nachfolgeorganisationen auch einen Ansatz für eine friedliche Regelung des aktuellen israelisch -arabischen Konflikts bieten.

Inhaltsübersicht

Gründung des Brith Schalom

Das Ideengut des Brith Schalom

Die programmatischen Grundsätze des Brith Schalom

Erste Aktivitäten und Auseinandersetzungen

Die Kontroverse um den Gesetzgebenden Rat

Zur Frage der 'Jüdischen Mehrheit' in Palästina

Die palästinensischen Unruhen von 1929

Das Programm des Brith Schalom

Die Einstellung der zionistischen Bewegung zum Brith Schalom

Die arabische Haltung gegenüber dem Ideengut des Brith Schalom

Das Verhältnis des Brith Schalom zur britischen Mandatsmacht

Das Ende des Brith Schalom

Nachfolgeorganisationen

Der föderative Lösungsansatz Hannah Arendts

Das bi-nationale Konzept nach der Staatsgründung Israels

Schlußbetrachtung

Die aktuelle Entwicklung des Nahostkonfliktes

Texte zum Programm des Brith Schalom

Personenregister

Zu den Autoren

Dietmar Wiechmann, geboren 1949 in Berlin, Studium der Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft, mehrfache Studienaufenthalte in Jerusalem/Israel; 1995 Promotion an der Gerhard-Mercator-Universität / Gesamtschule Duisburg; Gymnasiallehrer an einem Krefelder Gymnasium.