Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Die doppelte Staatsgründung

Deutschland 1945-1949. Quellen aus dem Bundesarchiv für den Unterricht

Bestellnummer: 40183
Autoren/Hrsg.: Mathias Kunz, Gisela Müller, Ralph Erbar, Wolfgang Woelk
Erscheinungsjahr: 2016
Auflage: 1. Aufl.
Seitenzahl: 80
ISBN: 978-3-7344-0183-1
Klassenstufe: Sek. II
Reihe: Geschichte unterrichten
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

24,80 €
*

Die doppelte Staatsgründung

Über das Buch

Schülerinnen und Schüler bekommen historische Quellen in der Regel nur als Abschriften zu sehen. Stempel, Unterschriften, handschriftliche Notizen und ähnliche optische Merkmale fehlen. Damit gehen aber nicht nur wichtige zusätzliche Informationen, sondern auch der Reiz des Authentischen verloren.Das vorliegende Heft versammelt deshalb 33 wichtige Quellen zur doppelten deutschen Staatsgründung aus den Beständen des Bundesarchivs als hochwertig reproduzierte Faksimiles.

Die Quellen sind jeweils mit einem übersichtlichen Kommentar versehen: Hinweise zur Einordnung in den historischen Kontext und zur Überlieferung sowie didaktische Erläuterungen und Vorschläge für Arbeitsaufträge verkürzen die Zeit für die Unterrichtsvorbereitung auf ein Minimum.

Inhaltsübersicht

Einleitung

1. „Die Bevölkerung in den deutschen Ländern“

Politische Neuordnung

2. Besprechung in Moskau: Zukunftsplanung

3. Befehl der SMAD: Zulassung von Parteien und Gewerkschaften

4. Kommuniqué: Einheitsfront der antifaschistisch-demokratischen Parteien

5. Rede von US-Präsident Harry S. Truman

6. Erklärung der Mitglieder des Länderrats: Wirtschaftliche und politische Einheit?

7. Grundsätze und Ziele der Freien Deutschen Jugend

8. Ziele der amerikanischen Besatzungspolitik

Lebenswelten

9. Bekanntmachung: Rationierung von Lebensmitteln

10. Entschließung des Zonenbeirats: Ein Hilferuf

11. Brief des Ministers für Landwirtschaft und Ernährung: Kartoffelkrieg

12. Schulspeisung für Lehrer?

13. Erlebnisbericht: Vertreibung aus Westpolen

14. Gefahren durch ansteckende Krankheiten

Die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands

15. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

16. Bodenreform in Sachsen und in Bayern

17. Der Marshall-Plan

18. Entscheidung im Wirtschaftsrat: Zustimmung oder Ablehnung des Marshall-Plans?

19. Entschließung des Volkskongresses gegen den Marshall-Plan

Aufarbeitung der NS-Vergangenheit

20. Entschließung der Ministerpräsidenten: Freilassung der Kriegsgefangenen

21. Bericht eines Kriegsgefangenen nach der Entlassung aus sowjetischer Haft

22. Spruchkammerverfahren gegen einen SS-Unterscharführer

23. Eidesstattliche Erklärung für Ernst von Weizsäcker

24. Rede von Bundespräsident Theodor Heuss: Kollektivscham oder Kollektivschuld?

Wege zur doppelten Staatsgründung

25. Stellungnahme der Ministerpräsidenten: Nur ein Provisorium

26. Besprechung mit den Verbindungsoffizieren zum Berlin-Status

27. Tagung des Zentralsekretariats: Die SED als Partei neuen Typs

28. Aufsatz einer Schülerin: Wunsch nach der deutschen Einheit

29. Bericht über die Lage in der SBZ

30. Wahlen in Ost und West 1949

31. Otto Grotewohl: Entwurf für die Regierungserklärung

32. Karikatur: Dreigeteiltes Deutschland

33. Karikatur: Bundeskanzler und Bundespräsident: nur Hinterbänkler?

Kurzbiografien

Literatur

Zu den Autoren

Mathias Kunz, Dr., Bundesarchiv, Projektmitarbeiter im Referat GW 5 – Historische Bildungsarbeit (bis Juli 2015)

Gisela Müller, M.A., Bundesarchiv, Leiterin des Referats GW 5 – Historische Bildungsarbeit

Ralph Erbar, Dr., Fachleiter Geschichte am Studienseminar Bad Kreuznach, Studiendirektor an der Hildegardisschule Bingen, Dozent für Geschichtsdidaktik an der Universität Mainz

Wolfgang Woelk, Dr., Fachleiter Geschichte am Studienseminar für Gymnasien Koblenz, Lehrbeauftragter an der Universität Koblenz, Schulbuchautor

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein