Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Die goldenen 20er Jahre

Kultur und Gesellschaft in der Weimarer Republik

Bestellnummer: 40546
Autoren/Hrsg.: Jürgen Kost, Christian Zuck
Erscheinungsjahr: 2017
Auflage: 1. Aufl.
Seitenzahl: 24
ISBN: 978-3-7344-0546-4
Klassenstufe: Sek. I+II
Reihe: Geschichtsunterricht praktisch
Neuheiten: Neuerscheinung

Verfügbarkeit: vorbestellen, erscheint im September 2017

9,90 €
*

Die goldenen 20er Jahre

Über das Buch

Das Aufblühen von Gesellschaft und Kultur in den goldenen 20er Jahre der Weimarer Republik war in vielen Bereichen international stilbildend und hat spürbare Auswirkungen bis in die Gegenwart: Hier nahmen viele Entwicklungen ihren Anfang, die sich nach 1945 ungebrochen fortsetzten. Die Weimarer Zeit war mehr als nur Nachklang des Kaiserreichs und Vorlauf zum Nationalsozialismus.

Das vorliegende Heft bietet zahlreichen Materialien etwa zur kulturellen Blüte in Literatur, Musik, Malerei, Film und Architektur, zur Entwicklung der modernen urbanen Lebensweise oder zu den Anfängen der Frauenbewegung. Es zeigt aber auch die Zerrissenheit die Zeit zwischen utopistischer Aufbruchsstimmung, pessimistischer Gesellschaftskritik und radikalem Antimodernismus. Schülerinnen und Schülern wird Weimar so als eigene Epoche zugänglich.

Inhaltsübersicht

Fachwissenschaftliche Analyse: Die 20er Jahre in Weimar

Didaktische und methodische Überlegungen

Die Grundlagen: Die neue Freiheit der Kunst

Krieg und Militarismus

Die verlorene Generation

Moloch Großstadt

Mensch und Technik

Zeitkritik

Das neue Frauenbild

Der aufkommende Nationalsozialismus

Die Kunst verändert sich: Neue Sachlichkeit

Kunst gegen Krieg

Die neue Architektur: Das Bauhaus

Der expressionistische Film

Die neue Musik: Der Jazz

Kapitalismuskritik

Literatur und Quellen   

Zu den Autoren

Dr. Jürgen Kost, Leiter des Fachbereichs „Deutsch, Bildende Kunst, Gesellschaftswissenschaften“ am Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Mainz und Deutschlehrer am Bischöflichen Willigis-Gymnasium in Mainz

Christian Zuck, unterrichtet am Bischöflichen Willigis-Gymnasium in Mainz Deutsch und Geschichte

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein