Telefonische Beratung & versandkostenfreie Bestellung* 06196 - 8 60 65

Anmeldung für unseren Newsletter und Katalogservice.

Diversitätsbewusste Soziale Arbeit

Bestellnummer: 4686
Autoren/Hrsg.: Rudolf Leiprecht (Hrsg.)
unter Mitarbeit von: Bedia Akbas, Heike Fleßner, Richard Krisch, Rudolf Leiprecht, Ann Phoenix, Wiebke Scharathow, Albert Scherr, Bettina Schmidt, Wolfgang Schröer, Anke Spies, Hans Thiersch, Dirk Ysker
Erscheinungsjahr: 2011
Seitenzahl: 238
ISBN: 978-3-89974686-0
Reihe: Politik und Bildung
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

22,80 €
*

Diversitätsbewusste Soziale Arbeit

Über das Buch

In unseren Gesellschaften werden Menschen oft im Kontext von Gruppenkonstruktionen wahrgenommen und unterschieden. Dabei geht es um Fremd- und Selbstzuschreibungen, die auf die Bedeutung von Geschlecht, sexueller Orientierung (also entlang von Homosexualität bzw. Heteronormativität), Familiensprache, Religion, Herkunft, Migrationshintergrund, Hautfarbe, sozialer Klasse, sozialer Schicht, Alter und Generation und/oder geistiger und körperlicher Beeinträchtigung verweisen. Um hier Menschen z.B. in schwierigen Lebenslagen, prekären Verhältnissen und kritischen Situationen gerecht zu werden und zugleich das Ziel eines Mehr an sozialer Gerechtigkeit nicht aus dem Auge zu verlieren, haben sich auch in der Sozialen Arbeit (= Sozialpädagogik und Sozialarbeit) diversitätsbewusste Ansätze entwickelt.
Das Buch bezieht sich auf ein fachliches Diskursfeld, welches sich in den letzten zehn Jahren um Stichworte wie soziale Heterogenität, Differenz, Managing Diversity, Diversity Education und Inklusion herausgebildet hat. Es ist als eine Einführung auf hohem Niveau konzipiert, welches in der Aus- und Weiterbildung von Professionellen Sozialer Arbeit benutzt werden kann. Es verfolgt aber zugleich den Anspruch, theoriebezogen und praxisnah aktuelle Entwicklungen zu diskutieren und Lösungsvorschläge für komplexe Gegenstände und komplizierte Fragen vorzulegen.

Inhaltsübersicht

Rudolf Leiprecht: Einleitung

1. Theorie und Praxis von Sozialpädagogik

Rudolf Leiprecht
Auf dem langen Weg zu einer diversitätsbewussten und subjektorientierten Sozialpädagogik

Hans Thiersch
Diversity und Lebensweltorientierung

Heike Fleßner
Die Kategorie Gender in der diversitätsbewussten Sozialpädagogik

Albert Scherr
Diversity: Unterschiede, Ungleichheiten und Machtverhältnisse

2. Jugendforschung und Jugendarbeit

Ann Phoenix
Youth, Research and Doing Intersectionality

Wiebke Scharathow, Rudolf Leiprecht
„Wenn die mir gar nicht zuhören wollen“ – Ein eigener Dokumentarfilm

Rudolf Leiprecht
Zur Problematik von Stereotypen über ‚Kulturen‘, ‚Ethnien‘ und ‚Nationen‘

3. Entwicklungsarbeit und Begleitforschung in der Praxis

Richard Krisch, Wolfgang Schröer
Sozialräumliche Jugendarbeit und Diversität

Anke Spies
Sozialpädagogische Wegeplanung

Bettina Schmidt
Brüche, Brüche, Widersprüche … – Subjektwissenschaftliche Begleitforschung emanzipatorischer politischer Bildungsarbeit in der Schule

Bedia Akbas, Dirk Ysker
Das Modellprojekt „Bildungserfolg durch Gestaltung von Vielfalt“

Stimmen zum Buch

"Der Sammelband bietet einen vielfältigen und differenzierten Einblick in die Begründungen einer diversitätsbewussten Sozialen Arbeit."

Prof. Dr. Melanie Plößer, socialnet