Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  069-788077222

Eine verhängnisvolle Affäre?

Politische Bildung und Politik

Bestellnummer: ku2-01
unter Mitarbeit von: Ulrich von Alemann, Detlef Horster, Klaus-Peter Hufer, Theo W. Länge, Peter Massing, Barbara Menke, Wolfgang Schulte, Hans Tietgens
Erscheinungsjahr: 2001
Auflage: 1
Seitenzahl: 48
ISBN: ku2-01
Reihe: kursiv - Journal für politische Bildung
Format: geheftet

Verfügbarkeit: lieferbar

5,00 €
*

Eine verhängnisvolle Affäre?

Inhaltsübersicht

Editorial
Szene

Schwerpunkthema:
Eine verhängnisvolle Affäre? Politische Bildung und Politik

Politik ist nur das Thema Nummer drei!
Der Begriff des Politischen in Politikwissenschaft und politischer Bildung
Ulrich von Alemann
Auch wenn der Politikbegriff wissenschaftlich bestimmbar ist, bleibt das Politische noch ungeklärt. Dieses ist mehr als die Politik, und diese wiederum ist nicht das Thema Nummer eins in unserer Gesellschaft .

Politikbegriffe in der Politikdidaktik und in der schulischen politischen Bildung
Peter Massing
In der Geschichte der Fachdidaktik hatte der Politikbegriff eine unterschiedliche Bedeutung. Gegenwärtig stehen sich ein enger und ein weiter Politikbegriff gegenüber; die Gefahr besteht, dass das Fach unpolitisch wird .

Weit, ja aber ... – Der Politikbegriff in der außerschulischen politischen Bildung
Klaus-Peter Hufer
Es gibt viele und auch gute Gründe für einen weiten Politikbegriff. Aber politische Bildung muss dabei unverwechselbar bleiben und ihre Standards beibehalten .

Alltagstauglicher Dialog statt Sonntagsrede – Für eine Neubestimmung des Verhältnisses von Politik und politischer Bildung
Theo W. Länge / Barbara Menke
Die Politiker und Politikerinnen einerseits müssen für die Einsicht gewonnen werden, dass politische Bildung keine schnelle Eingreiftruppe und keine Veranstaltung just for show, sondern auf Langfristigkeit und Kontinuität hin angelegt ist und nachhaltig wirken muss. Die politische Bildung andererseits muss sich darauf einlassen, dass ihr Bezugs- und Wirkungsfeld die Politik ist.

Was erwartet die politische Bildung von der Politik?
Hans Tietgens
Die Erwartungen an den Umgangsstil zu einer zentralen Forderung zu machen, ist kein wirklichkeitsabgehobener Ästhetizismus. Sie ist vielmehr Kernvoraussetzung einer sich demokratisch verstehenden Gesellschaft.

Bedeutung und Stellenwert der politischen Bildung in der Demokratie aus der Sicht der Parteien
SPD, CDU, Die Grünen/Bündnis 90, FDP, PDS


Forum

Wolfgang Schulte
Politische Bildung in der Polizei – Funktionsbestimmung und Wirkungszusammenhänge

Positionen
Detlef Horster
Moralisches und theoretisches Wissen

Literatur + Medien

verantwortliche Redakteure: Benno Hafeneger und Klaus-Peter Hufer