Telefonische Beratung & versandkostenfreie Bestellung* 06196 - 8 60 65

Anmeldung für unseren Newsletter und Katalogservice.

Engagierte Migranten

Teilhabe in der Bürgergesellschaft

Engagierte Migranten

Über das Buch

Engagierte Menschen mit Migrationshintergrund sind nicht mehr aus den Arenen des bürgerschaftlichen Engagements wegzudenken. Dabei gilt es die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass sie Chancengerechtigkeit ermöglichen und Zugangsbarrieren ausräumen.
Dieser Sammelband bildet den Stand der Fachdiskurse ab. Er ist entstanden aus den langjährigen Diskussionen der Arbeitsgruppe „Migration, Teilhabe, Vielfalt“ des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE). Das erste Kapitel beschäftigt sich mit der „Zuwanderungs- und Integrationspolitik der vergangenen 20 Jahre in Deutschland“. Im Mittelpunkt des zweiten Kapitels stehen „Migrantenorganisationen“, die in jüngster Zeit vermehrt von Politik und Öffentlichkeit wahrgenommen und anerkannt werden. Das dritte Kapitel widmet sich dem Schwerpunkt „Interkulturelle Öffnung“. Im vierten Kapitel werden einige „Engagementbereiche“, in denen Menschen mit Migrationshintergrund engagiert sind, näher beleuchtet. Das abschließende Kapitel nimmt „Engagementformen, -kontexte und -förderung“ in den Blick.

Inhaltsübersicht

Manuela Schwesig
Grußwort

Torsten Groß, Susanne Huth, Birgit Jagusch, Ansgar Klein, Siglinde Naumann
Einleitung der Herausgeberinnen und Herausgeber

1. Kapitel
Zuwanderungs- und Integrationspolitik der vergangenen 20 Jahre in Deutschland – ein Überblick

Ansgar Klein
Einführung

Dietrich Thränhardt
Einwanderung, Einwanderungsdiskurs, Einwanderungsengagement

Marissa B. Turac
Flüchtlinge und Engagement in Deutschland
Geschichte der Migration aus Gründen der Flucht in der Bundesrepublik Deutschland

Sebastian Beck
Migrantenmilieus als Schlüssel zur Stadtgesellschaft von morgen

Katrin Hirseland
Engagement- und Integrationsförderung
Die wachsende Rolle von Migrantenorganisationen

Roland Roth
Politische Partizipation von Migrantinnen und Migranten

2. Kapitel
Migrantenorganisationen

Torsten Groß
Einführung

Uwe Hunger, Stefan Metzger
Von der Verleugnung zur Akzeptanz?
Selbstverständnis und Fremdwahrnehmung von Migrantenorganisationen im Wandel

Cemalettin Özer, Katharina Neubert
Die Rolle der Migrantendachverbände in der Bürgergesellschaft in Deutschland

Carmen Colinas
Die Neuen Deutschen Organisationen

Marion Wartumjan
Themen und Bereiche des bürgerschaftlichen Engagements von migrantischen Unternehmerverbänden
Herausforderungen für die Engagement- und Integrationspolitik

Stefan Kreutzberger, Kevin Borchers, Jennifer Ichikawa
Entwicklungspolitisches Engagement von Migrantenorganisationen auf kommunaler Ebene

3. Kapitel
Interkulturelle Öffnung

Birgit Jagusch
Einführung

Stefan Gaitanides
Interkulturelle Öffnungsprozesse

Heiko Klare
„Im Vordergrund steht vor allem die Minimierung von Konfliktpotenzial“
Rassismuskritik und Antidiskriminierung als Conditio sine qua non der Interkulturellen Öffnung

Sergio Andrés Cortés Núñez, Evîn Kofli
Zusammenarbeit zwischen Wohlfahrtsverbänden und Migrantenorganisationen

Robert Werner
Interkulturelle Öffnung in der Jugendverbandsarbeit
Umgestaltung von Engagementstrukturen für neue Zielgruppen

Veronika Fischer
Familienbildung – Orte gelebter Diversität?
Der Beitrag bürgerschaftlichen Engagements von Migrantenorganisationen zur Interkulturellen Öffnung der Familienbildung

Annita Kalpaka, Andreas Foitzik
Migrationsgesellschaftliche Anforderungen an Fort- und Weiterbildung
Schlaglichter auf ein Konzept

4. Kapitel
Engagementbereiche

Susanne Huth
Einführung

Silvester Stahl
Sport

Mehmet Alpbek
Schule und Kindertageseinrichtungen

Christoph Klapproth
Feuerwehr

Susanne Huth
Lotsen-, Paten- und Mentorenprojekte

Tülin Kabis-Staubach, Reiner Staubach
Beteiligung im Stadtteil

Juliane Meinhold
Der Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug

5. Kapitel
Engagementformen, -kontexte und -förderung

Siglinde Naumann
Einführung

Karin Weiss
Engagementförderung im Kontext gesellschaftlicher Rahmenbedingungen und staatlichen Handelns
Migrantenorganisationen in Ost- und Westdeutschland

Uli Glaser
Koordination bürgerschaftlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe
Vernetzung in der Kommune – das Beispiel Nürnberg

Gudrun Kirchhoff, Bettina Reimann
Vielfalt – Herausforderung und Chance für Klein- und Mittelstädte

Michael May
AMIQUS – Ältere Migrantinnen und Migranten im Quartier
Unterstützung und Initiierung von Selbsthilfe und Selbstorganisation

Ansgar Drücker
Jugend und junges Erwachsenenalter

Carina Großer-Kaya, Özcan Karadeniz
Väter auf dem Weg
Erfahrungen und Herausforderungen der interkulturellen Väterarbeit

Autorinnen und Autoren

Zu den Autoren

Alpbek, Mehmet
Dr., Bundesgeschäftsführer von FÖTED-Föderation Türkischer Elternvereine in Deutschland

Beck, Sebastian
Dipl.-Sozialwissenschaftler, wissenschaftlicher Referent im vhw Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.

Borchers, Kevin
Dipl.-Geograf, Teamleiter in der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global

Colinas, Carmen
Dr., freie Journalistin (SWR, Neue Deutsche Medienmacher)

Cortés Núñez, Sergio Andrés
Dipl.-Politikwissenschaftler, Referent für Migrationssozialarbeit im Paritätischen Wohlfahrtsverband e. V.

Drücker, Ansgar
Dipl.-Geograf, Geschäftsführer des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit e. V. (IDA)

Fischer, Veronika
Prof. Dr., lehrt Erziehungswissenschaft an der Hochschule Düsseldorf

Foitzik, Andreas
Dipl.-Pädagoge, leitet den Bereich Praxisentwicklung beim Fachdienst Jugend, Bildung, Migration der BruderhausDiakonie Reutlingen und ist einer der Sprecher_innen des Netzwerks rassismuskritische Migrationspädagogik Baden-Württemberg

Gaitanides, Stefan
Dr., Prof. i. R., Mitglied des Direktoriums des Instituts für Migrationsstudien und Interkulturelle Kommunikation der Frankfurt University of Applied Sciences

Glaser, Uli
Dr., wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement und „Corporate Citizenship“ im Referat für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg

Groß, Torsten
Dipl.-Pädagoge, Mitarbeiter im Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement Bayern e. V. und im Inter-Kultur-Büro/Amt für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg

Großer-Kaya, Carina
Dr., Projektmitarbeiterin im Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e. V. Geschäfts- und Beratungsstelle Leipzig, Projekt „Vaterzeit im Ramadan?!“

Hirseland, Katrin
M.A., Leiterin der Abteilung „Leitungsunterstützung, Grundsatz“ im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Hunger, Uwe
PD Dr., Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Huth, Susanne
Dipl.-Soziologin, Geschäftsführerin der INBAS-Sozialforschung GmbH

Ichikawa, Jennifer
Master of Arts, Projektleiterin in der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global

Jagusch, Birgit
Dr., Sozialwissenschaftlerin

Kabis-Staubach, Tülin
Dipl.-Ing. Architektur, Vorstandsmitglied Planerladen e. V.

Kalpaka, Annita
Prof. Dr., lehrt Soziale Arbeit an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Karadeniz, Özcan
M.A., Projektkoordinator im Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e. V. Geschäfts- und Beratungsstelle Leipzig, Projekt „Vaterzeit im Ramadan?!“

Kirchhoff, Gudrun
Dipl.-Soziologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Institut für Urbanistik

Klapproth, Christoph
Master of Arts, Projektreferent beim Deutschen Feuerwehrverband

Klare, Heiko
Dipl.-Pädagoge, pädagogisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter/Berater, Mitarbeiter der „Mobilen Beratung im RB Münster – Gegen Rechtsextremismus, für Demokratie“ (mobim) und Sprecher im Bundesverband Mobile Beratung e. V.

Klein, Ansgar
PD Dr., Geschäftsführer des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Privatdozent für Politikwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und Publizist

Kofli, Evîn
Politikwissenschaftlerin (M.A.), Referentin für Migrationssozialarbeit im Paritätischen Wohlfahrtsverband e. V.

Kreutzberger, Stefan
Dipl.-Politikwissenschaftler, Journalist und Sachbuchautor

May, Michael
Prof. Dr. habil., Dipl.-Pädagoge, Hochschule RheinMain, Fachbereich Sozialwesen, Institut Sozialer Arbeit für Praxisforschung und Praxisentwicklung

Meinhold, Juliane
Dipl.-Juristin, BA Sozialwissenschaftlerin, Referentin für den Bundesfreiwilligendienst im Paritätischen Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e. V.

Metzger, Stefan
Dipl.-Sozialwissenschaftler, Doktorand am Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Naumann, Siglinde
Prof. Dr., lehrt Soziale Arbeit an der Hochschule RheinMain, Fachbereich Sozialwesen

Neubert, Katharina
M.A. Transnationale Literaturwissenschaften, wissenschaftliche Projektmitarbeiterin bei MOZAIK gemeinnützige Gesellschaft für interkulturelle Bildungs- und Beratungsangebote mbH

Özer, Cemalettin
Dipl.-Ing., geschäftsführender Gesellschafter von MOZAIK gemeinnützige Gesellschaft für interkulturelle Bildungs- und Beratungsangebote mbH

Reimann, Bettina
Dr., Soziologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Institut für Urbanistik

Roth, Roland
Dr., Prof., lehrte bis Ende 2014 Politikwissenschaft an der Hochschule Magdeburg-Stendal, war sachverständiges Mitglied der Enquete-Kommission des Bundestages „Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements“ und der Expertengruppe des 2. Freiwilligensurveys von 2004. Mitbegründer von DESI – Institut für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration

Schwesig, Manuela
Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Stahl, Silvester
Prof. Dr., Sportsoziologe, Fachhochschule für Sport und Management Potsdam

Staubach, Reiner
Prof. Dr., Dipl.-Ing. Raumplanung, Vorstandsmitglied und Mitbegründer des Planerladen e. V.

Thränhardt, Dietrich
Dr., Prof. i. R., von 1980-2008 Professor für Vergleichende Politikwissenschaft und Migrationsforschung, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Turac, Marissa Balkiz
Dipl.-Erziehungswissenschaftlerin, interkulturelle Trainerin

Wartumjan, Marion
Dipl.-Philologin, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft selbstständiger Migranten e. V. (ASM)

Weiss, Karin
Prof. Dr., Erziehungswissenschaftlerin, Ministerialdirigentin a. D.

Werner, Robert
M.A. Social Sciences, Bundesgeschäftsführer der djo-Deutsche Jugend in Europa, Bundesverband e. V.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein