Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Erwachsene - lernfähig aber unbelehrbar?

Was der Konstruktivismus für die politische Bildung leistet

Bestellnummer: 40012 (Buch)/40074 (eBook)
Autoren/Hrsg.: Horst Siebert
Erscheinungsjahr: 2015
Auflage: 1
Seitenzahl: 160
ISBN: 978-3-7344-0012-4 (Buch) / 978-3-7344-0074-2 (eBook)
Reihe: Non-formale politische Bildung

Verfügbarkeit: Printausgabe wieder lieferbar Juli 2017

Print
19,80 €
*
PDF
15,99 €
*

Erwachsene - lernfähig aber unbelehrbar?

Über das Buch

Der Autor beschreibt eine Vielzahl an Varianten des Konstruktivismus, erklärt lernpsychologische Grundlagen, vermittelt neurowissenschaftliche Erkenntnisse, zieht daraus schließlich didaktische und methodische Folgerungen für die politische Erwachsenenbildung und stellt entsprechende Beispiele vor. Dieses Buch ist mehr als eine erkenntnisreiche, spannende Einführung in die Debatten des Konstruktivismus. Die Leserinnen und Leser erhalten Anregungen und Zugänge, wie Konstruktivismus für die Erwachsenenbildung fruchtbar gemacht werden kann.

Inhaltsübersicht

1. Die Vielfalt konstruktivistischer Positionen

1.1. Von dem Bildungsbegriff zum Volksbildungsbegriff

1.2. Vorläufer des Konstruktivismus

1.3. Der Autopoiesisbegriff

1.4. Viabilität und Bildung

1.5. Vom Konstruktivismus zum „neuen Realismus“

1.6. Konstruktivistisch lernen

1.7. Kritische Kommentare

1.8. Sprache als Konstruktion von Wirklichkeit

2. Lernpsychologische und neurobiologische Grundlagen

2.1. Die Neuroplastizität des Gehirns

2.2. Emotionen und Gefühle

2.3. Lernen und Lehren

2.4. Lernen und Weisheit im Alter

2.5. Medizin konstruktivistisch betrachtet

2.6. Lebenswelten in sozialen Milieus

2.7. Empirische Forschungen zum Lehr-Lernverhalten

2.8. Zwischenfazit

3. Didaktik und Methode

3.1. Didaktik angesichts selbstgesteuerten Lernens

3.2. Biografische Erzählungen zur politischen Bildung

3.3. Coaching – Beratung – Supervision

3.4. Die Computerisierung des Lernens

4. Politische Bildung

4.1. Von der Reeducation zur nachhaltigen Entwicklung

4.2. Konstruktivistische Politikdidaktik

4.3. Kollektive Feindbilder

5. Lernen – Emanzipation – Bildung

Zu den Autoren

Prof. Dr. Horst Siebert

Professor für Erwachsenenbildung seit 1970 an der Leibniz-Universität Hannover, seit 2008 emeritiert.

1969 Habilitation an der Ruhr-Universität Bochum über Erwachsenenbildung in der DDR. Lehraufträge und Gastprofessuren u.a. an den Universitäten Innsbruck, Helsinki, Wien und Sofia, Honorarprofessor an der Universität Jasi (Rumänien). 1991 bis 1996 Dekan und Prodekan am Fachbereich Erziehungswissenschaften in Hannover. Zahlreiche Veröffentlichungen über Theorie und Forschung, Didaktik und Methodik der Erwachsenenbildung sowie über die Lerntheorie des Konstruktivismus. Mitglied in mehreren Beiträgen und Kuratorien der Erwachsenenbildung.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein