Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Europäische Dimensionen Sozialer Arbeit

Bestellnummer: 4379
Autoren/Hrsg.: Günter J. Friesenhahn, Anette Kniephoff-Knebel
Erscheinungsjahr: 2011
Auflage: 1
Seitenzahl: 224
ISBN: 978-3-89974379-1
Reihe: Wochenschau Wissenschaft
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

24,80 €
*

Europäische Dimensionen Sozialer Arbeit

Über das Buch

Soziale Arbeit wird zunehmend im grenzüberschreitenden Kontext verortet. Gesellschaftliche und politische Rahmenbedingungen und Diskurse sind nachhaltig von europäischen Entwicklungen beeinfl usst. Der Autor und die Autorin zeigen auf, dass die europäische Dimension fest mit der Berufsgeschichte der modernen Sozialen Arbeit verbunden ist. Sie greifen methodische Aspekte der Komparatistik auf und erörtern Diskurse Sozialer Arbeit in Europa. Wohlfahrtsstaatliche Arrangements werden ebenso thematisiert wie Bedingungen und Möglichkeiten der Ausbildung und Mobilität der Sozialen Professionen. Die Veränderungen in Europa werden in einen internationalen Zusammenhang gestellt und Perspektiven entwickelt.
Das Buch richtet sich an Studierende und Lehrende sozial-, politik- und erziehungswissenschaftlicher Studiengänge an Fachhochschulen und Universitäten sowie an Leitungskräfte und Praktiker und Praktikerinnen grenzüberschreitend ausgerichteter Sozialer Dienste.

Zu den Autoren

Prof. Dr. Günter J. Friesenhahn
ist Hochschullehrer und lehrt European Community Education Studies an der FH Koblenz, Fachbereich Sozialwesen. Er war Gastdozent an verschiedenen europäischen Hochschulen zum Themengebiet international vergleichende Soziale Arbeit und ist Mitglied des Vorstandes der European Association of Schools of Social Work.

Prof. Dr. Anette Kniephoff-Knebel
lehrt ebenfalls im Fachbereich Sozialwesen der FH-Koblenz im Bereich Wissenschaft der Sozialen Arbeit unter besonderer Berücksichtigung von Diversität in der Sozialen Arbeit. Sie ist seit vielen Jahren engagiert in internationalen Kooperations- und Forschungsnetzwerken, u.a. als Vorstandsmitglied im European Center for Community Education - ECCE.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein