Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Freiheit und Gleichheit

Bestellnummer: 2314
Autoren/Hrsg.: Veit Straßner
Erscheinungsjahr: 2014
Auflage: 978-3-89974983-0
Seitenzahl: 48
ISBN: 978-3-89974983-0
Klassenstufe: Sek. II
Reihe: Wochenschau, Sek. II
Format: geheftet

Verfügbarkeit: Lieferbar

17,10 €
*

Freiheit und Gleichheit

Über das Buch

„Freiheit“ ist ein schillernder Begriff. Sie ist ein Traum der Menschheit. In der Geschichte hat wohl kaum eine Idee so viel Energie freigesetzt. Die politische Geschichte kann über weite Strecken als die Geschichte eines Kampfes um die Freiheit gelesen werden. In diesem Themenheft geht es aber nicht nur um die Freiheit von Gruppen, Nationen oder Völkern. Auch das Individuum strebt nach Freiheit. Ein jeder von uns beruft sich immer wieder auf seine Freiheit und verbietet sich jede unangemessene Beschränkung der Freiheit. Freiheit ist ein Ideal, nach dem wir Menschen streben, aber Freiheit ist auch Verantwortung und Bürde. Doch: Was ist Freiheit überhaupt? Wie ist sie genauer zu fassen? In welchem Spannungsverhältnis steht sie zu anderen politischen Ideen und Idealen?

Inhaltsübersicht

1. Was bedeutet Freiheit für mich?
   1.1 Freiheit – eine Begriffsbestimmung
   1.2 Zum Verhältnis von Freiheit und Gleichheit

2. Was ist Liberalismus?
   2.1 Die geistigen Wurzeln des Liberalismus
   2.2 Klassiker liberalen Denkens

3. Freiheit als politisches Programm
   3.1 Grundsätze liberaler Politik
   3.2 Die Bedeutung des Marktes im Liberalismus
   3.3 Die Bedeutung des Staates im Liberalismus
   3.4 Kritik am Liberalismus 3.5 Braucht Deutschland die FDP?

4. Freiheit und Sicherheit
   4.1 Das Boston-Attentat
   4.2 Freiheit durch Sicherheit?
   4.3 Freiheit versus Sicherheit?

5. Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit
   5.1 Was ist Gleichheit, was ist Ungleichheit?
   5.2 Soziale Gerechtigkeit – ein umstrittener Begriff
   5.3 Freiheit – Gleichheit – Gerechtigkeit

6. Steuern mit Steuen? – Steuergerechtigkeit in der Diskussion
   6.1 Das Steuersystem in Deutschland
   6.2 Die Debatte um die Vermögensteuer

Zu den Autoren

Dr. Veit Straßner, geb. 1975, OStR, nach einer Ausbildung zum Rettungsassistenten Studium der Katholischen Theologie und Philosophie (Lic. theol.) sowie der Politikwissenschaft, Soziologie und Erziehungswissenschaft (Dr. phil.) in Mainz und Santiago/Chile. Von 2003 bis 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Von 2008 bis 2009 Referendariat in Bad Kreuznach, seit 2009 Studienrat an der Integrierten Gesamtschule Kurt Schumacher, Ingelheim/Rhein.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein