Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Gefragte Meinung

Demoskopie als Thema und Methode in der politischen Bildung

Bestellnummer: 4489
Autoren/Hrsg.: Hans-Joachim Reeb
unter Mitarbeit von: Jessica Schattschneider
Erscheinungsjahr: 2009
Auflage: 1
Seitenzahl: 224
ISBN: 978-3-89974489-7
Reihe: Politik unterrichten
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

16,80 €
*

Gefragte Meinung - Demoskopie als Thema und Methode in der politischen Bildung

Über das Buch

Meinungsumfragen sind Seismographen für politische Stimmungen und Zustimmungen. Sie spiegeln die Selbstbeobachtung der Gesellschaft wider. Ob vor Bundestags-, Landtags- oder Europawahlen, ob in der Finanzkrise, nach Preiserhöhungen oder vor Bundeswehr-Einsätzen: die monatlichen und wöchentlichen Zahlen von Emnid, Forsa, Forschungsgruppe Wahlen, GfK, IfD Allensbach, Infratest dimap … werden im Politikbetrieb und in der Medienberichterstattung aufgesogen und lösen Folgediskussionen aus. Der Bürger wird nicht nur durch die Flut an Umfrageergebnissen und erhitzten Datendebatten konfrontiert. Als Wähler und Verbraucher ist er selbst gern ausgewählter Interviewpartner eines der Demoskopieinstitute. Angesichts ihrer politischen und gesellschaftlichen Relevanz gehören Umfragen eindeutig in den Themenbereich der politischen Bildung. Die Zusammenhänge und Schnittstellen der Meinungsforschung zur öffentlichen Meinung, Demokratie, politischen Strategie und Kommunikation, Konjunkturforschung usw. zeigen die vielseitigen Facetten des Gegenstandes auf. Das Buch bietet 18 Bausteine für Unterricht und Seminar in sechs Kapitel an, um die Bedeutung, Methodik und Streitpunkte der Demoskopie mit Hilfe ausgewählter und arrangierter Texte, Tabellen, Grafiken, Karikaturen und Bildern im Unterricht oder Seminar zu durchleuchten. Die konkreten Anregungen beinhalten zahlreiche methodische Vorschläge für die Praxis der politischen Bildung. Das Programm „Forschen mit GrafStat“ und weitere Ideen verweisen auf Lernarrangements, um durch die Erstellung, Gestaltung und Auswertung von Befragungen hinter die Kulissen der Branche zu schauen und damit die Reichweite, das Manipulationspotential und die Instrumentalierungsmöglichkeiten von Umfragen besser durchschauen zu können.

Inhaltsübersicht

Einleitung
1. Die abgehorchte Öffentlichkeit
1.1 Einführung
1.2 Bausteine für Unterricht und Seminar
A. Meinungsumfragen im Alltagsleben
B. Umfrageergebnisse richtig einordnen
C. Forschen mit GrafStat: Befragungen im Unterricht
(von Jessica Schattschneider)

2. Öffentliche Meinung oder was misst die Umfrageforschung?
2.1 Einführung
2.2 Bausteine für Unterricht und Seminar
D. Verschätzt – Eine Fallstudie zur öffentlichen Meinung im hessischen Landtagswahlkampf 2007/08
E. Was heißt Öffentliche Meinung?
F. Politische Kultur

3. Die Demoskopie und ihre Methoden
3.1 Einführung
3.2 Bausteine für Unterricht und Seminar
G. Das Unbehagen an der Umfrageforschung
H. Die Qualität einer Umfrage
I. Die Institute im Interessengeflecht: Politik und Geschäft

4. Umfragen und Demokratie
4.1 Einführung
4.2 Bausteine für Unterricht und Seminar
J. Die politischen Funktionen von Umfragen
K. Wahlprognosen: Demoskopisches Schaulaufen und politische Debatten
L. Fallstudie: Meinungsforschung in der politischen Strategieplanung der Parteien – die ALG I-Reformdebatte in der SPD

5. Demoskopie und Medien
5.1 Einführung
5.2 Bausteine für Unterricht und Seminar
M. Das Politbarometer: Ein Fallbeispiel
N. Umfragen in der Mediendemokratie
O. Das demoskopische Impressum: Welche Informationen braucht der Bürger?

6. Wirtschaft und Demoskopie
6.1 Einführung
6.2 Bausteine für Unterricht und Seminar
P. Der Verbraucher im Visier der Marktforschung und Datenjäger
Q. Konjunkturbarometer als Leitstrahl der Wirtschaft
R. Interessengruppen im Kampf um die öffentliche Meinung


Anhang

Zu den Autoren

Dr. phil. Hans-Joachim Reeb (Dipl.-Päd.)
Lehrbeauftragter für Allgemeine Pädagogik und Politik an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Dozent in der politischen Bildung, Redakteur der Online-Zeitschrift „Reader Sicherheitspolitik“ sowie Autor zahlreichen Bücher, Aufsätze und Radiobeiträge zu pädagogischen und politischen Themen, ständiger Mitarbeiter der Fachzeitschrift „Wochenschau“.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein