Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Grenzgänger

Die Wahrnehmung der deutschen Wiedervereinigung in der Grenzregion Niederlande/Deutschland

Bestellnummer: 40678 (Print) / 40679 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Stefanie Gerlach, Christian Kuchler, Marc van Berkel (Hg.)
unter Mitarbeit von: Yonec Bremmers, Luc Bulten, Stefanie Gerlach, Lukas Greven, Stella Hesp, Marloes Hülsken, Hannah Jacobi, Annabelle Jansink, Christian Kuchler, Angelina Pils, Hanna Stevens, Teuntje Stoopen, Marc van Berkel, Niek van der Heide, Alexander van der Meer, Wim van Meurs, Kirsten Wolter
Erscheinungsjahr: 2018
Auflage: 1. Aufl.
Seitenzahl: 296
ISBN: 978-3-7344-0678-2 (Print) / 978-3-7344-0679-9 (PDF)
Klassenstufe: Sek. I+II
Reihe: Wochenschau Wissenschaft
Neuheiten: Neuerscheinung
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

Print
Subskriptionspreis:

Regulärer Preis: 39,90 €

Subskriptionspreis: 31,90 €

*
PDF
31,99 €
*

Grenzgänger

Über das Buch

Die Autoren dieses Sammelbandes gehen in ihren Beiträgen der schulischen Bedeutung und Wahrnehmung der deutschen Wiedervereinigung in der niederländisch-deutschen Grenzregion nach. Sie wollen damit im Spannungsfeld von deutscher Einheit und europäischer Integration den Stellenwert des Themas im Unterricht hervorheben und so gezielt transnationale Zusammenarbeit fördern.

Der Band vereint theoretische und unterrichtspraktische Aufsätze von Studierenden und Wissenschaftlern der RWTH Aachen University, der Radboud-Universität Nimwegen sowie der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen. Dabei wird vor allem auf das Medium Zeitung für das historische Lernen zu den Jahren 1989/1990 zurückgegriffen, um multiperspektivisch eine internationale Sichtweise auf die Themen Mauerfall und Wiedervereinigung zu ermöglichen.

Inhaltsübersicht

Stefanie Gerlach, Christian Kuchler, Marc van Berkel: Auf den zweiten Blick

Annabelle Jansink, Wim van Meurs, Stefanie Gerlach: Die deutsche Wiedervereinigung als vollendete Vergangenheit?

Marloes Hülsken: Zeitungen als historische Quellen zur Wiedervereinigung

Hannah Jacobi: Wie haben die Einwohner der deutschniederländischen Grenzregion den Mauerfall erlebt?

Yonec Bremmers: Für Volk und/oder Vaterland?

Kirsten Wolter: DDR-Geschichte im Schulbuch – „(n)ostalgische“ Verklärung?

Luc Bulten: Die Angst vor dem Mauerfall?

Alexander van der Meer: Unbekannt und dadurch unbeliebt?

Angelina Pils: „Im Zweier-Takt gen Westen“: DDR-Bürger im Spannungsfeld zwischen Flucht und Übersiedlung

Teuntje Stoopen: „Sie sind groß und ich bin klein, das ist doch nicht gerecht“

Stella Hesp: Die verschiedenen Perspektiven niederländischer Medien auf die deutsche Einheit

Niek van der Heide: Der Mauerfall und die deutsche Wiedervereinigung im Spiegel Limburgischer Tageszeitungen

Hannah Stevens: „Ist zusammengewachsen, was zusammengehört?“

Lukas Greven: Innere Einheit – Wahrheit oder (schuldig gebliebene) Pflicht?

Autorenverzeichnis

Zu den Autoren

Dr. Stefanie Gerlach, seit 2017 Koordinatorin der Schülerprogramme an der RWTH Aachen University.

Dr. Christian Kuchler, Professor für die Didaktik der Gesellschaftswissenschaften an der RWTH Aachen University.

Dr. Marc van Berkel, Senior Lecturer an der HAN University of Applied Sciences en Nijmegen sowie unabhängiger Forscher.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein