Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Handbuch Migration und Familie

Grundlagen für die Soziale Arbeit mit Familien

Handbuch Migration und Familie  - Grundlagen für die Soziale Arbeit mit Familien

Über das Buch

Angesichts des demografischen Wandels mit einem wachsenden Anteil zugewanderter Bevölkerung in Deutschland gewinnt die Beschäftigung mit dem Themenkomplex "Migration und Familie" zunehmend an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund bietet das vorliegende Handbuch einen wichtigen Überblick über die bislang eher verstreuten Untersuchungen aus den verschiedenen Fachdisziplinen.

Neben den sozialpädagogischen werden auch historische, rechtliche, psychologische und theologische Aspekten der Thematik behandelt. Ein besonderes Interesse gilt dabei der Frage, wie sich Migrationsprozesse auf die Bevölkerungs- und Familienstruktur sowie die Integrationspolitik auswirken. Auch stellen die Autorinnen und Autoren sozialpädagogische Handlungsfelder und deren Qualitätsanforderungen vor.

Das Handbuch ist als Nachschlagewerk und Studienbuch mit grundlegenden theoretischen Artikeln zu den Themen Migration und Familie sowie zu praktischen Ansätzen und Modellen konzipiert. Dies macht eine theoriegeleitete Praxis möglich.

Das Buch richtet sich u.a. an Studierende der Erziehungswissenschaft, der Sozialwissenschaften, der Psychologie, der Heilpädagogik und der Sozialen Arbeit; Pädagoginnen und Pädagogen, Lehrerinnen und Lehrer, Erwachsenenbildnerinnen und -bildner sowie Multiplikatoren in der Elternarbeit.

Inhaltsübersicht

Veronika Fischer/Monika Springer: Einleitung

A. Theoretische Grundlagen zu den Themen Migration und Familie

I. Familien im Migrationsprozess
Ludger Pries: Familiäre Migration in Zeiten der Globalisierung
Karl-Heinz Meier-Braun: Einwanderungsland D. Die Geschichte der Zuwanderung von Familien nach Deutschland
Dieter Filsinger: Integration von Familien mit Migrationshintergrun
Franziska Wöllert/Reiner Klingholz/Margret Karsch: Migration und demografischer Wandel

II. Lebenslagen
Tanja Merkle: Milieus von Familien mit Migrationshintergrund
Georg Debler/Angelika Gregor: Rechtlicher Status
Wolfgang Seifert: Ökonomische Situation
Norbert Gestring: Wohnen und Sozialraum
Johannes Korporal/Bärbel Dangel: Gesundheit und gesundheitliche Versorgung
Dirk Baier: Gefährdungspotenziale
Ursula Neumann: Bildungssituation von Kindern und Jugendlichen
Karl-Heinz Meier-Braun: Medien
Wolf-Dieter Just: Religionsausübung
Susanne Huth: Selbstorganisation und bürgerschaftliches Engagement

III. Phasen und Lebensformen
Gaby Straßburger: Heiratswünsche und Heiratsverhalten der zweiten Generation türkischer Herkunft
Manuela Westphal: Vaterschaft und Mutterschaft im interkulturellen Vergleich
Birgit Leyendecker: Sozialisation und Erziehung - der Stellenwert der Familie
Haci-Halil Uslucan: Eltern-Kind-Beziehungen in (türkischen) Migrantenfamilien
Ursula Boos-Nünning/Yasemin Karakasoglu: Mädchen und junge Frauen in der Familie
Tarek Badawia/Laura de Paz Martínez: Jungen in Migrantenfamilien
Helen Baykara-Krumme: Ältere Familienmitglieder
Andrea Janßen: Migration und familiäre Netzwerke

B. Migration und Soziale Arbeit mit Familien

IV. Qualitätsanforderungen an die Familienarbeit
Hubertus Schröer: Interkulturelle Orientierung und Diversity-Ansätze
Stefan Gaitanides: Zugänge der Familienarbeit zu Migrantenfamilien
Veronika Fischer: Interkulturelle Kompetenz
Michael Krummacher: Herausforderungen für Kommunen bei der Integration

V. Sozialpädagogische Methoden und Arbeitsfelder
Ioanna Zacharaki: Sozialpädagogische Familienhilfe
Talibe Süzen: Sozialpädagogische Arbeit mit Familien in Erziehungshilfen
Peter Bünder: Erziehungs-, Ehe- und Familienberatung
Annegret Sirringhaus-Bünder/Gaby Reitmayer: Video-unterstützte Beratung nach der Marte Meo-Methode in der Kindertagesstätte
Veronika Fischer: Eltern- und Familienbildung
Monika Springer: Familienzentren
Mechtild Gomolla: Partizipation von Eltern mit Migrationshintergrund in der Schule
Veronika Fischer/Doris Krumpholz/Adelheid Schmitz: Stärkung der Selbsthilfepotenziale und Vernetzung - das Elternnetzwerk NRW

VI. Konzepte der Eltern- und Familienbildung
Monika Springer: Elterntrainings und Familienbildung
Opstapje - Schritt für Schritt
Hippy - Hausbesuchsprogramm für Eltern mit Vorschulkindern
Starke Eltern - Starke Kinder
FuN - Familie und Nachbarschaft
Mama lernt Deutsch, Papa auch
Griffbereit
Rucksack Kita
Projekt frühstart
Monika Springer: Die Parallelisierung von Sprachförderung und Familienbildung. Die Förderung der Mehrsprachigkeit der Kinder und der
Erziehungskompetenz der Eltern

Sachregister

Zu den Autoren

Badawia, Tarek
Dr. phil., M.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft in Mainz, Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik; Arbeitsschwerpunkte: Jugend und Migration

Baier, Dirk
Dipl. Soz., wissenschaftlicher Mitarbeiter, Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V., Arbeitsschwerpunkte: abweichendes Verhalten von Jugendlichen, Kriminalitätsentwicklung, Rechtsextreminsmus

Baykara-Krumm, Helen
Dr. phil., Diplom-Soziologin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Technischen Universität Chemnitz, Arbeitsschwerpunkte: Migration, Familie, Generationenbeziehungen, Alter(n)

Boos-Nünning, Ursula
Dr., Prof. i.R. für Erziehungswissenschaft an der Universität-Duisburg-Essen, Arbeitsschwerpunkte: Empirische Untersuchungen zur Lebens- und Bildungssituation von jungen Menschen mit Migrationshintergrund, Übergang Schule-Beruf, Bildungsarbeit in Migrantenorganisationen

Bünder, Peter
Dr. phil., Dipl.-Pädagoge und Dipl.-Sozialarbeiter, Familientherapeut (DGSF), appr. Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut, Prof. an der Fachhochschule Düsseldorf, Fach Erziehungswissenschaft, Arbeitsschwerpunkte: Familienpädagogik und Randgruppenpädagogik

Dangel, Bärbel 
Professorin für Pflegewissenschaft an der Evangelischen Hochschule Dresden, Diplom-Pflegewirtin, Krankenschwester, Arbeitsschwerpunkte: Pflegewissenschaft, pflegerisch-gesundheitliche Versorgung, Qualitätssicherung in der pflegerisch-gesundheitlichen Versorgung und an Hochschulen, Tätigkeit in der Hochschullehre in Berlin, Saarbrücken und Dresden

Debler, Georg
Volljurist, Rechtsanwalt in Hamburg, Arbeitsschwerpunkte: Ausländerrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht, Familienrecht

Filsinger, Dieter
Dr. phil., Prof. für Sozialwissenschaftliche Grundlagen, Sozialpolitik und Evaluation, Department Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit, Fakultät für Sozialwissenschaften, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Sozial- und Bildungspolitik, Migration, Integration und Interkulturalität, Lokale Integrationspolitiken, Bildung und soziale Integration, Evaluationsforschung und qualitative Forschungsmethoden

Fischer, Veronika
Dr., Staatsexamen in Romanistik und Erziehungswissenschaft, Promotion in Wirtschaftspädagogik, Professorin für Erziehungswissenschaft am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Fachhochschule Düsseldorf, Arbeitsschwerpunkte: Erwachsenenbildung, Gruppenpädagogik, Interkulturelle Pädagogik, Migrationssozialarbeit

Gaitanides, Stefan
Dr., Soziologe, Prof. i. R., Fachhochschule Frankfurt a.M., Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit, stellvertr. Direktor des Instituts für Migrationsstudien und interkulturelle Kommunikation an der FH Frankfurt/M., Arbeitsschwerpunkte: Soziale Arbeit in der Einwanderungsgesellschaft, Migrationssoziologie, ethnische Vorurteile und Rassismus, Integration

Gestring, Norbert
Dr., Stadtsoziologe, Vertretungsprofessur für Stadtforschung an der Goethe-Universität Frankfurt, Arbeitsschwerpunkte: Stadtentwicklung, Migration und Integration, Sozialstruktur der Städte

Gomolla, Mechtild
Dr. phil., Dipl. Psychologin, Professorin für Erziehungswissenschaft, insbesondere interkulturelle und vergleichende Bildungsforschung an der Helmut Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, Arbeitsschwerpunkte: Migration und Bildung, Schulerfolg in der Einwanderungsgesellschaft, Rassismus und institutionelle Diskriminierung, Differenz bewusste Qualitätsentwicklung in pädagogischen Organisationen, Bildung und Demokratie, Schule als öffentlicher Erziehungs- und Bildungsraum

Gregor, Angelika
Dr., Prof. für Rechtswissenschaft an der Fachhochschule Düsseldorf, Arbeitsschwerpunkte: Familienrecht, Kinder- und Jugendhilferecht, internationale Frauen- und Kinderrechte

Huth, Susanne
Dipl.-Soz., Projektleiterin bei INBAS-Sozialforschung GmbH in Frankfurt am Main, Arbeitsschwerpunkte: Evaluation und Forschung im Bereich Migration/Integration, insb. bürgerschaftliches Engagement, Freiwilligendienste, Selbstorganisation und ältere Migrantinnen und Migranten

Janßen, Andrea
Dr. rer. pol. Prof. an der Hochschule Esslingen, Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege (SAGP) für das Fach Soziologie für die Soziale Arbeit, Schwerpunkte: Migration und Integration, soziale Ungleichheit und soziale Ausgrenzung, soziale und ethnische Segregation, Sozialraum
Just, Wolf-Dieter, Dr. theol., Prof. i. R. für Ethik und Sozialphilosophie an der Evangelischen Fachhochschule RWL Bochum, Lehrbeauftragter für Internationale Soziale Arbeit an der FH Düsseldorf, Arbeitsschwerpunkte: Ethik der Menschenrechte - inbesondere für Einwanderer und Flüchtlinge, Fragen des interkulturellen und interreligiösen Zusammenlebens

Karakasoglu, Yasemin
M.A. Turkologie, Dr. phil., Professorin für Erziehungswissenschaft an der Universität Bremen, Arbeitsschwerpunkte: Interkulturelle Bildung/interkulturelle Öffnung von Bildungsinstitutionen, interkultureller Vergleich von Lebenslagen junger Menschen in Deutschland, Islam und Bildung, Studienverlaufsanalyse von Lehramtsstudierenden mit und ohne Migrationshintergrund

Karsch, Margret
Dr., Germanistik, Politikwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaft, Redakteurin, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, Arbeitsschwerpunkte: Demographische Entwicklungen, Gender und Bildung

Klingholz, Reiner
Dr., Lebensmittelchemiker, Molekularbiologe, Journalist, Direktor des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung, Schwerpunkte:
Demographische Entwicklung in Deutschland, Europa und weltweit

Korporal, Johannes
Arzt, Diplom-Soziologe, Dr. med.; emeritierter Professor an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin für Sozialmedizin, Mitglied der Akkreditierungskommission der Akkreditierungsagentur AHPGS, Lehr-, Forschungstätigkeit und Studiengangsentwicklung an der ASH und der HTW des Saarlandes, Arbeitsschwerpunkte: Durchführung sozialmedizinisch-epidemiologischer und versorgungsstrukturanalytischer Forschungsvorhaben zu Morbidität, Mortalität, Gesundheit/Prävention, Pflege und Rehabilitation, wissenschaftliche Begleitung und Evaluation von innovativen Praxisprojekten mit Ausrichtung auf Qualitätssicherung, Prävention, ambulante Pflege, Geburtshilfe und Rehabilitation und Drogen- und AIDShilfe

Krummacher, Michael
Dr., Prof. (i.R.), Politikwissenschaftler, Schwerpunkte: Migrations- und Integrationspolitik, Stadtentwicklung und Kommunalpolitik, allgemeine Sozialpolitik

Krumpholz, Doris
Dr., Professorin für Psychologie am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften an der FH Düsseldorf, Arbeitsschwerpunkte: Sozialpsychologie, Gruppenpsychologie und Führungspsychologie

Leyendecker, Birgit
Dr., Privatdozentin an der Fakultät für Psychologie der Ruhr Universität Bochum, Leitung des Interdisciplinary Centre for Family Research (ICFR), Arbeitsschwerpunkte: Kultur- und Migrationspsychologie, Familienpsychologie

Merkle, Tanja
M.A., Soziologin, Politologin und Erziehungswissenschaftlerin, Senior Research and Consulting im sozialwissenschaftlichen Institut SINUS Sociovision, Heidelberg, Arbeitsschwerpunkte im Bereich "Soziales und Umwelt", v.a. für Auftraggeber aus den Bereichen Bildung und Erziehung, öffentliche Institutionen und Stiftungen, Umwelt, Medien und Verlagswesen sowie Health Care

Meier-Braun, Karl-Heinz
Dr., Prof., langjährige Tätigkeit als Wissenschaftler, Journalist und Berater im Bereich der Integrations- und Ausländerpolitik, Leiter der Abteilung SWR International beim Südwestrundfunk in Stuttgart, Integrationsbeauftragter des Senders, Honorarprofessor am Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen, Arbeitsschwerpunkte: Migration, Integration und Ausländerpolitik

Neumann, Ursula
Dr., Prof. für Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg, Institut für International und Interkulturell vergleichende Erziehungswissenschaft, Interkulturelle Bildung, Arbeitsschwerpunkte: Sozialisation von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, Gestaltung der Schule und anderer pädagogischer Institutionen unter interkulturellen Gesichtspunkten, Lehreraus- und -fortbildung, Lebenssituationen von Flüchtlingen und Illegalisierten, Bilinguale Schulen

Paz Martinez, Laura de
Dipl. Soz., wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft in Mainz, AG Sozialpädagogik, Arbeitsschwerpunkte: Migrationsforschung, soziale Ungleichheit

Pries, Ludger
Dr. phil., Dr. phil. habil., Prof. für Soziologie/Organisation, Migration, Mitbestimmung an der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhruniversität Bochum, Forschungsschwerpunkte: (international vergleichende) Organisations-, Arbeits- und Erwerbssoziologie, Transnationalisierungsforschung, Migrationssoziologie, sozialwissenschaftliche Automobilforschung

Reitmayer, Gaby
Erzieherin, Leiterin der evangelischen Kindertagesstätte Uphof in Hamm/Westfalen. Marte Meo-Therapeutin und Marte Meo-Fachberaterin
Schmitz, Adelheid, Diplom Sozialpädagogin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus und Neonazismus an der Fachhochschule Düsseldorf, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften, Arbeitsschwerpunkte: Historisch-politische Bildung, Rassismus und politische Gegenmaßnahmen

Schröer, Hubertus
Dr. jur., Studium der Rechts- und Politischen Wissenschaften, bis 2006 Leiter des Stadtjugendamtes München, z. Zt. Geschäftsführer im Institut- Interkulturelle Qualitätsentwicklung München, Arbeitsschwerpunkte: Ausbildung zum/zur Interkulturellen Trainer/-in, Organisations-, Personal- und Qualitätsentwicklung zur interkulturellen Öffnung, für Gender Mainstreaming und Diversity Management, Politik- und Verwaltungsberatung zu Migration, Integration und interkulturelle Arbeit

Seifert, Wolfgang
Dr. phil. habil, Studium der Soziologie, Leiter des Referats für sozial- und wirtschaftsstatistische Analysen von IT.NRW, Geschäftsbereich Statistik, Nordrhein-Westfalen, Arbeitsschwerpunkte: Integration von Immigranten, inbesondere in den Bereichen Bildung und Arbeitsmarkt

Sirringhaus-Bünder, Annegret
Dipl.-Sozialarbeiterin; Lehrende für systemische Beratung und Therapie (DGSF), Supervisorin (DGSF); Lizenzierte Ausbilderin für Marte Meo-Videoberatung (Licensed Supervisor); Arbeitsschwerpunkte: Beratung, Fortbildung und Supervision in freier Praxis in Köln

Springer-Geldmacher, Monika
Dr., Diplom-Pädagogin, Trainerin für interkulturelle Kommunikation, 1981 – 2008 Mitarbeiterin in der Regionalen Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien (RAA) in NRW, Arbeitsschwerpunkte: Interkulturelle Kompetenz und Organisationsentwicklung, Interkulturelle Erziehung im Elementar- und Primarbereich

Straßburger, Gaby
Dr. phil., Dipl. Sozialarbeiterin (FH) und Dipl. Orientalistin (Uni), Professorin für Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit mit Schwerpunkt "Sozialraumorientierte Soziale Arbeit" an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB)

Süzen, Talibe
Dr., Studium der Sozialen Arbeit/Pädagogik, Lehrbeauftragte an der Ev. Fachhochschule Berlin, Referentin für interkulturelle Kinder- und Jugendhilfe beim Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt in Berlin, Arbeitsschwerpunkte: Hilfen zur Erziehung, Jugendberufshilfe und Interkulturelle Öffnung der Sozialen Dienste

Uslucan, Haci-Halil
PD, Dr. phil., M.A. in Literaturwissenschaft und Philosophie, Diplompsychologe, Habilitation in Psychologie, Vertretungsprofessuren in Potsdam und Hamburg, seit 2010 Leiter des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung in Essen sowie Professor für Moderne Türkeistudien an der Universität Duisburg Essen, Arbeitsschwerpunkte: Intellektuelle Entwicklung im Kindesalter, Jugendgewalt und Jugendentwicklung im kulturellen und interkulturellen Kontext, Interkulturelle Familien- und Erziehungsforschung, Gesundheit und Migration, Islamischer Religionsunterricht, Kulturvergleichende Psychologie

Westphal, Manuela
Dr. phil., Juniorprofessorin, Fachgebiet Frauenforschung und Allgemeine Pädagogik, Mitglied im Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien an der Universität Osnabrück, Arbeitsschwerpunkte: Interkulturelle Geschlechter- und Sozialisationsforschung, Fragen zu Integration und Bildung

Wöllert, Franziska
Diplom-Geographin, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, Arbeitsschwerpunkte: Migration und Integration, Internationale Entwicklungszusammenarbeit, Jugend, Gender und Bildung

Zacharaki, Ioanna
M.A., Germanistin, Soziologin, Referentin für Integration und Interkulturalität bei der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.; Arbeitsschwerpunkte: Koordination, Fachberatung, Fortbildung, Entwicklung und Praxisbegleitung von interkulturellen Projekten und Öffnungsprozesse

Stimmen zum Buch

„Ein umfangreiches, praktisches, sehr spannendes, beispielhaftes, innovatives, an Ideen und Kommentaren reiches Handbuch. (…) Theorie und Praxis beziehen sich wunderbar aufeinander.“
asyl aktuell 1/2011

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein