Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Lehrer- und Schülerforschung in der politischen Bildung

Verfügbarkeit: Lieferbar

Lehrer- und Schülerforschung in der politischen Bildung
26,80 €
*
PDF
21,99 €
*

Leher- und Schülerforschung in der PB

Über das Buch

Im Anschluss an die Diskussion um Bildungsstandards und Basiskonzepte hat sich die Aufmerksamkeit von der Ebene der bildungspolitischen Steuerungsmodelle erneut auf die Akteure im Bildungsprozess gerichtet, denn Unterrichtsqualität hängt nicht alleine von Steuerungsmodellen ab. Unterrichtsqualität hängt auch und insbesondere von den Vorstellungen der Bildungsbeteiligten und damit sowohl der Lehrerinnen und Lehrer als auch der Schülerinnen und Schüler ab. Aber welche Perspektive haben Lehrerinnen und Lehrer auf politische Bildung und welche Ansprüche und Wünsche haben Schülerinnen und Schüler? Die empirische wie theoretische Auseinandersetzung mit diesen unterschiedlichen Vorstellungen hat in den letzten Jahren entsprechend deutlich an Bedeutung gewonnen und wird in diesem Band in komprimierter Form vorgestellt.

Inhaltsübersicht

Anja Besand
Ein neuer Blick auf die Akteure

Lehrerforschung, Schülerforschung aus der Perspektive der Pädagogischen Psychologie/Bildungsforschung

Andreas Helmke, Tuyet Helmke und Giang Pham
Unterrichtsqualität und Unterrichtsdiagnostik

Lehrerforschung und Schülerforschung in der politischen Bildung

Andrea Szukala
Der Zusammenhang zwischen epistemologischen Überzeugungen und Lehr-Lernüberzeugungen in der sozialwissenschaftlichen Domäne

Monika Oberle, Eva Weschenfelder, Georg Weißeno
Motivationale Orientierungen angehender und praktizierender Politiklehrkräfte

Georg Weißeno, Eva Weschenfelder und Monika Oberle
Konstruktivistische und transmissive Überzeugungen von Referendar/-innen

Dominik Allenspach
Die Überprüfung einer qualitativen Typologie zu den Verständnissen Deutschschweizer Lehrpersonen von politischer Bildung mithilfe standardisierter Daten

Alexander Lötscher, Corinna Wyss
Formen von Klassenrat aus Sicht der Theorie, der Lehrpersonen und der Schülerinnen und Schüler. Erkenntnisse aus einer Videostudie

Werner Friedrichs
Vom SchülerSein und zum SchülerWerden: Überlegungen zu einer „operativen“ Fassung des Schülerbegriffes am Beispiel der Wirksamkeit politischer Bildung

Martin Kenner
Berufliche Perspektiven und politische Orientierungen von Schülerinnen und Schülern beruflicher Schulen

Diskussionsbeiträge zum Konzepte-Streit

Thomas Goll
Konzeptverständnis in der Didaktik der Naturwissenschaften und der politischen Bildung – Befunde und Konsequenzen für Lehrerbildung

Christian Meyer
Zum Wissensverständnis in der Politischen Bildung – Anmerkungen zu einer aktuellen Kontroverse

Anwendungsorientierte Forschung in der politischen Bildung

Ingo Juchler
Klassische Lehrstücke in der politischen Bildung

Sven Oleschko
Sprachbildung und Sprachförderung im Politikunterricht – Argumente für sprachsensiblen Unterricht

Beiträge des wissenschaftlichen Nachwuchses

Brigitte Fuhrmann
Mehrdimensionale Analyse des Verhältnisses der Politischen Bildung zu „Politikfernen“ Gruppen

Inken Heldt
Schüler/-innenvorstellungen über Menschenrechte – Implikationen für die Politische Bildung

Luisa Lemme
Wie wird politisches Handeln beurteilt? Autorinnen und Autoren

Johanna Meister
Politisches Kabarett in der politischen Bildung

Autorinnen und Autoren

Zu den Autoren

Dr. Dominik Allenspach
Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren, Speichergasse 6, Postfach 660 – CH-3000 Bern 7

Prof. Dr. Anja Besand
Technische Universität Dresden – Institut für Politikwissenschaft Bergstraße 53 – 01062 Dresden

Dr. Werner Friedrichs
Leibniz Universität Hannover – Institut für Politische Wissenschaft, Schneiderberg 50 – 30167 Hannover

Brigitte Fuhrmann
Technische Universität Dresden – Institut für Politikwissenschaft, Bergstraße 53 – 01062 Dresden

Prof. Dr. Thomas Goll
Technische Universität Dortmund – Fakultät für Erziehungswissenschaften und Soziologie, Emil-Figge-Straße 50 – 442277 Dortmund

 Inken Heldt
Leibniz Universität Hannover – Institut für Politische Wissenschaft, Schneiderberg 50 – 30167 Hannover

Prof. Dr. Andreas Helmke
Universität Koblenz-Landau, Arbeitseinheit für Entwicklungspsychologie und Bildungsforschung, Fortstraße 7 – 76829 Landau

Dr. Tuyet Helmke
Universität Koblenz-Landau, Arbeitseinheit für Entwicklungspsychologie und Bildungsforschung Fortstraße 7 – 76829 Landau

Prof. Dr. Ingo Juchler
Universität Potsdam – Fachbereich Politische Bildung, August-Bebel-Straße 89 – 14482 Potsdam

Dr. Martin Kenner
Universität Stuttgart – Institut für Erziehungswissenschaft und Psychologie, Abteilung Berufs-, Wirtschafts- und Technikpädagogik, Geschwister-Scholl-Straße 24D – 70174 Stuttgart

Luisa Lemme
Universität Bremen – Institut für Politikwissenschaft Bibliothekstraße 1 – 28359 Bremen

Alexander Lötscher
Fachhochschule Nordwestschweiz – Institut Forschung und Entwicklung, Küttigerstrasse 21 – 5000 CH-Aarau

Johanna Meister
Universität Augsburg – Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät, Universitätsstraße 10 – 86159 Augsburg

Christian Meyer
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel – Institut für Sozialwissenschaften Westring 400 – 24118 Kiel

Prof. Dr. Monika Oberle
Universität Göttingen – Institut für Politikwissenschaft, Platz der Göttinger Sieben 3 – 37073 Göttingen

Sven Oleschko
Universität Duisburg-Essen – Projekt Deutsch als Zweit- und Fremdsprache, Universitätsstraße 12 – 45141 Essen

Giang Pham
Universität Koblenz-Landau – Entwicklungspsychologie und Bildungsforschung, Fortstraße 7 – 76829 Landau

Dr. Andrea Szukala
Universität Bielefeld – Fakultät für Soziologie, Universitätsstraße 25 – 33615 Bielefeld

Prof. Dr. Georg Weißeno
Pädagogische Hochschule Karlsruhe – Institut für Politikwissenschaft, Bismarckstraße 10 – 76133 Karlsruhe

Eva-Maria Weschenfelder
Pädagogische Hochschule Karlsruhe – Institut für Politikwissenschaft, Bismarckstraße 10 – 76133 Karlsruhe

Corinne Wyss
Pädagogische Hochschule Zürich, Lagerstraße 2 – 8090 Zürich

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein