Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Leitfaden Referendariat im Fach Geschichte

Bestellnummer: 40445 (Print) / 40446 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Ulrich Bongertmann, Ralph Erbar, Niko Lamprecht, Frank Schweppenstette, Sylvia Semmet
Erscheinungsjahr: 2017
Auflage: 1. Aufl.
Seitenzahl: 280
ISBN: 978-3-7344-0445-0 (Print) / 978-3-7344-0446-7 (PDF)
Klassenstufe: Sek. I+II
Reihe: Geschichte unterrichten
Neuheiten: Neuerscheinung
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

Print
Subskriptionspreis:

Regulärer Preis: 24,00 €

Subskriptionspreis: 19,90 €

*
PDF
19,99 €
*

Leitfaden Referendariat im Fach Geschichte

Über das Buch

Nach dem Studium kommt das Referendariat und damit die Aufgabe, im Schulalltag als Geschichtslehrer zu bestehen. Dieser Leitfaden bietet konkrete Hilfestellungen, um die ersten Hürden zu überwinden und die Herausforderungen täglichen Unterrichts dauerhaft erfolgreich zu bestehen. Die Autoren, allesamt erfahrene Geschichtslehrer, geben praxisnahe Tipps und Lösungsstrategien für all die kleinen und großen Fragen, die sicher jeder Referendar früher oder später stellt. Der Band ist damit eine ideale Praxishilfe für den Berufseinstieg.

Aus dem Inhalt: Kurzplanung einer Geschichtsstunde, Ziele und Prinzipien des Geschichtsunterrichts, Historischer Lernprozess – Struktur und Artikulationsstufen, Planung und Durchführung von Geschichtsunterricht, Materialien und Medien, Unterrichtsdiagnose, die gelungene Examensstunde.

Inhaltsübersicht

Geschichtslehrer werden – Geschichtslehrer sein

1. Geschichte in Studium, Referendariat, Lehrerphase

2. Die Kurzplanung einer Geschichtsstunde

2.1 Absolute Notfälle

2.2 Kurzfristige Maßnahmen

2.3 Mittel- und langfristige Maßnahmen

2.4 Geschichtsschulbücher

3. Ziele und Prinzipien des Geschichtsunterrichts

3.1 Geschichtsbewusstsein und Geschichtsunterricht

3.1.1 Denkleistungen

3.1.2 Entwicklung und Struktur des Geschichtsbewusstseins

3.1.3 Identitätsbildung und Fremdverstehen

3.2 Gegenwarts- und Zukunftsorientierung

3.2.1 Gegenwartsbezüge in der Geschichtskultur

3.2.2 Ursachenzusammenhang

3.2.3 Sinnzusammenhang

3.2.4 Digitalisierung der Kommunikation und Gegenwartsbezug

3.3 Wissenschaftsorientierung und Wissenschaftspropädeutik

3.3.1 Wissenschaft und Geschichtsunterricht

3.3.2 Umsetzungen für das wissenschaftspropädeutische Lernen

3.4 Problemorientierung

3.5 Multiperspektivität

3.6 Handlungsorientierung

3.7 Werteorientierung, Werteerziehung und historische Urteilsbildung

3.7.1 Urteilskompetenz

3.7.2 Geeignete Methoden

3.8 Kompetenzorientierung

3.8.1 Kompetenzbegriff und Kompetenzmodelle

3.8.2 Kompetenzorientierter Geschichtsunterricht

3.8.3 Kompetenzentwicklung und die Lernziele einer Einzelstunde

3.9 Beitrag zur Politischen Bildung

3.10 Alters- und Schulformpassung

3.10.1 Alterspassung

3.10.2 Lehrpläne, Inhalte und Chronologie

3.10.3 Schulformpassung

4. Historischer Lernprozess: Lehr‑Lernkonzepte, Aufgabenkultur

4.1 Lehr-Lernkonzepte

4.1.1 Erarbeitender Geschichtsunterricht

4.1.2 Aufgabenzentrierter Geschichtsunterricht

4.1.3 Projektförmiger Geschichtsunterricht

4.1.4 Erkundender Geschichtsunterricht

4.2 Aufgabenkultur

4.2.1 Aufgabentypen

4.2.2 Kreative Aufgaben, Kreatives Schreiben

5. Geschichte als Konstrukt

5.1 Die Erziehung der Kinder bei den Spartanern – und was wir über sie (nicht) wissen

5.2 Das Hambacher Fest – und welches Bild wir uns von ihm machen

5.3 Das „Dritte Reich“ – und wie wir Geschichte ordnen

6. Planung und Durchführung von Geschichtsunterricht

6.1 Fragenkatalog auf dem Weg der Unterrichtsplanung

6.2 Reihenplanung

6.3 Konkrete Planung einer Geschichtsstunde

6.3.1 Didaktik und Methodik

6.3.2 Lerngruppe

6.3.3 Stoff und Ziele

6.3.4 Strukturierung und Materialien

6.3.5 Methodische Überlegungen

6.4 Themen, Dimensionen, Curriculum – vom Stoff zum Thema

6.5 Thematische Darstellungskonzepte

6.6 Durchführung und Reflexion von Unterricht

7. Materialien und Medien

7.1 Texte

7.1.1 Darstellungen

7.1.2 Textquellen

7.1.3 Beispiel: Politische Lieder

7.2 Bilder

7.2.1 Bild und Geschichte

7.2.2 Bildformen

7.2.3 Bildeinsatz im Unterricht

7.2.4 Produktions- und handlungsorientierter Umgang mit Bildern

7.3 Filme

7.3.1 Systematik

7.3.2 Filmeinsatz im Unterricht

7.4 Architektonische Quellen

7.5 Zeugen der Zeit?

7.5.1 Vorbereitung

7.5.2 Durchführung

7.5.3 Auswertung und Präsentation

7.6 Internet und digitale Medien

8. Unterrichtsdiagnose: Leistungsmessung und Leistungsbewertung

8.1 Leistungsmessung

8.2 Leistungsbeurteilung

9. Praxistipp: Die gelungene Examensstunde

9.1 Planungselemente

9.2 Beispiel für ein gelungenes Stundenraster

9.3 Stundenraster einer „misslungenen“ Examensstunde

10. Schriftliche Lernkontrollen und Klausuren

Anhang

Kopiervorlagen

Checklisten

Texte und Quellen

Literatur

Stichwortverzeichnis

Zu den Autoren

Ulrich Bongertmann, Gymnasiallehrer für Geschichte, Latein und Philosophie; Fachleiter für Geschichte und Latein am Studienseminar Rostock; Vorsitzender des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands

Ralph Erbar, Dr., Gymnasiallehrer für Geschichte, Deutsch und Philosophie; Fachleiter für Geschichte an Studienseminar Bad Kreuznach; Dozent für Geschichtsdidaktik an der Universität Mainz

Niko Lamprecht, Gymnasiallehrer für Geschichte, Politik und Musik; Oberstudiendirektor an der Carl-von-Ossietzky-Schule in Wiesbaden

Frank Schweppenstette, Dr., Gymnasiallehrer für Geschichte, Philosophie und Deutsch; Fachleiter für Geschichte am Studienseminar Köln; Lehrbeauftragter für Didaktik der Geschichte an der Universität zu Köln

Sylvia Semmet, Gymnasiallehrerin für Geschichte und Englisch; Fachleiterin für Geschichte am Studienseminar Landau

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein