Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Medien

Bestellnummer: 1313
Autoren/Hrsg.: Nina Thoß
Erscheinungsjahr: 2013
Auflage: 1
Seitenzahl: 72
ISBN: 978-3-89974871-0
Reihe: Wochenschau, Sek. I
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

22,80 €
*

Medien

Über das Buch

Medien nehmen eine zentrale Rolle im Leben von Schülerinnen und Schülern ein. Das Internet, soziale Netzwerke, Fernsehen bestimmen das private aber auch das schulische Leben. Schülerinnen und Schüler lernen in diesem Heft Chancen und Risiken von Medien und Medienformaten kennen. Sie beschäftigen sich mit dem Wandel in der deutschen Medienlandschaft und erkennen den Zusammenhang von Politik, Medien und Demokratie anhand von aktuellen, lebensweltlichen Beispielen. Handlungsorientierte Methoden und kreative Erarbeitungen unter Einbezug des Internets wecken die Neugier zum Hinterfragen und der kritischen Betrachtung.

 

Inhaltsübersicht

1. Ich und meine Medien
1.1 Internet und Medienkonsum – Chancen und Risiken
1.2 Die virtuelle Welt als Sucht?
1.3 Veröffentlichen in Sozialen Netzwerken
1.4 Mobbing im Internet
1.5 Castingshows im Fernsehen: Die Suche nach den Superstars von morgen?

2. Medienlandschaft Deutschland
2.1 Mediennutzung und Medienvielfalt
2.2 Digital gespaltene Gesellschaft?
2.3 Zeitungen in der Krise?
2.4 Öffentlich-rechtlicher Rundfunk
2.5 Wer gibt den Ton an? Medienkonzentration in Deutschland

3. Vom Ereignis zur Nachricht
3.1 Was für Schlagzeilen sorgt
3.2 Achtung Falschmeldung!
3.3 Kettenbriefe und Co: Hoaxes im Netz
3.4 Werden die Nachrichten immer bunter?

4. Massenmedien und Politik
4.1 Presse- und Meinungsfreiheit in Deutschland: Ein bedrohtes Gut?
4.2 Da hört der Spaß auf! – Darf Satire alles?
4.3 Journalismus – Ein gefährlicher Job?
4.4 Medien in der Demokratie
4.5 Politainment: Politik und Unterhaltung
4.6 Politische Selbstdarstellung und Einfluss auf die Presse

Zu den Autoren

Nina Thoß ist Erziehungs- und Kulturwissenschaftlerin und arbeitet als freie Medienpädagogin.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein