Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  069-788077222

Nahostkonflikt

Bestellnummer: 2118
Autoren/Hrsg.: Michael Sauer, Steffen Hagemann
Erscheinungsjahr: 2018
Seitenzahl: 32
Klassenstufe: Sek. II
Reihe: Wochenschau, Sek. II
Neuheiten: Neuerscheinung
Format: geheftet

Verfügbarkeit: Vorbestellen, erscheint Januar 2018

11,40 €
*
  • Kaufen Sie 10 zum Preis von je 6,80 € und sparen 41%

Nahostkonflikt

Über das Buch

Eine Vielzahl an Akteuren und Problemlagen lassen den Konflikt zwischen Israel und Palästina als unlösbar erscheinen. Immer, wenn eine Lösung zum Greifen nah schien, eskalierte die Gewalt aufs Neue und provozierte heftige Gegenreaktionen. Wie kann angesichts dieser Gewaltspirale und unüberwindbarer Interessengegensätze eine Konfliktlösung aussehen?

Im aktuellen WOCHENSCHAU-Vertiefungsheft setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Kern des Nahostkonflikts, der Auseinandersetzung um eine Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts auseinander. Neben einer historischen Betrachtung der Konfliktgenese werden zentrale Konfliktfelder wie der israelische Siedlungsbau und der islamistische Terrorismus sowie die handelnden Akteure und deren Chancen auf Interessendurchsetzung analysiert. Abschließend unterziehen sie verschiedene Lösungsmöglichkeiten einer kritischen Würdigung.

Zu den Autoren

Michael Sauer ist Lehrbeauftragter für Fachdidaktik der Sozialkunde an der TU Kaiserslautern.

Steffen Hagemann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Kaiserslautern.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein