Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Naturereignisse und Sozialkatastrophen

im Geographieunterricht

Bestellnummer: 40689 (Print) / 40690 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Tilman Rhode-Jüchtern
Erscheinungsjahr: 2018
Auflage: 1. Auflage 2018
Seitenzahl: 80
ISBN: 978-3-7344-0689-8 (Print) / 978-3-7344-0690-4 (PDF)
Klassenstufe: Sek. I+II
Reihe: Kleine Reihe - Geographie
Neuheiten: Neuerscheinung

Verfügbarkeit: vorbestellen, erscheint III. Quartal 2018

Print
12,90 €
*
zur Fortsetzung (Print)**
10,20 €
*
PDF

Derzeit nicht verfügbar

12,90 €
*

Naturereignisse

Über das Buch

„Wenn Gebäude töten“ / „Warum die Erde bebt“ / „Flammen außer Kontrolle“ / „Attacken im Cyberraum“  oder „Todeszone Mittelmeer“.

Der Kanon der „Katastrophen des Tages“ enthält stets zwei Botschaften: Es gibt ein Ereignis in der Natur und dies hat katastrophale Folgen für die Betroffenen (wenn nicht, dann ist es auch keine Katastrophe im Sinne der Massenmedien). Tilman Rhode-Jüchtern macht in diesem Buch die Wichtigkeit dieser Unterscheidung deutlich, denn die Natur kennt keine Katastrophen.
Katastrophen zeigen sich zumeist ungeordnet und multifaktoriell. Sie können in diesem Sinne als Syndrome wahrgenommen und begriffen werden, weil hier vieles zusammenfließt. Auch die sprachliche Darstellung der Vielschichtigkeit von Naturereignissen und ihren Folgen ist von Bedeutung. Wo verstecken sich in der Berichterstattung Kontroversen über die Ansichtsweise auf die Welt und „unbequeme Wahrheiten“?

** Mit der Bestellung eines Titels zur Fortsetzung erhalten Sie diesen Titel sowie alle künftigen Titel der entsprechenden Reihe direkt nach Erscheinen zugesandt.
Ein weiterer Vorteil: Sie sparen rund 20 Prozent gegenüber der Einzelbestellung.
Der Fortsetzungsbezug ist jederzeit kündbar - eine kurze Mitteilung an uns genügt!

Inhaltsübersicht

1. Einleitung –
„Breaking News“ und „Counterfeit Reality“

2. Nachrichten –
Kalter Blick, Parteilichkeit oder Fake News?
Erster Fall:
Verdacht auf Atomunfall in Russland

3. Kasuistik – Arbeiten am Fall
Ein zweiter Fall:
Sichuans Erdbeben und seine toten Kinder

4. Kausalitätsprinzip –
Ursache-Wirkung, Verursacherprinzip
Ein dritter Fall:
Klimawandel – Peruanischer Bauer bringt RWE vor Gericht

5. S yndrom-Konzept –
Konsilium zu Schlüsselproblemen
Ein vierter Fall:
Müllstrudel und The Ocean Cleanup

6. Die Ausredengesellschaft und ihre Nullsummenspiele
Ein fünfter Fall:
Der Dammbruch am Rio Doce

7. Naturereignisse und angekündigte Katastrophen
– Handhabung im Geographieunterricht
Ein sechster Fall:
Erdbeben in Istanbul?

8. Was tun?
Optionen zwischen Flüchten, Standhalten und Anpassen

Anmerkungen
Literatur

Zu den Autoren

Tilman Rhode-Jüchtern
Dr. rer.nat. habil., geb. 1946, Studium Geographie, Politik, Germanistik; Gymnasiallehrer 1975-1999; Universitäts­professor für Didaktik der Geographie an der Universtität Jena bis 2011, Gastprofessuren an den Universtitäten Hamburg und Wien seit 2011.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein