Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  069-788077222

Ökologie und Ökonomie

Bestellnummer: 2215
Autoren/Hrsg.: Annette Petri
Erscheinungsjahr: 2015
Seitenzahl: 72
Reihe: Wochenschau, Sek. II
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

22,80 €
*

Ökologie und Ökonomie

Über das Buch

Welchen Wert hat die Natur? Warum soll Wirtschaft nur mit Wachstum funktionieren? Und was ist wichtiger: Naturschutz oder Wirtschaft?

Die Verschränkung von ökologischen und ökonomischen Perspektiven macht die Besonderheit dieses Themenheftes aus. Anhand konkret erfahrbarer und bedeutsamer Krisen wie dem globalen Klimawandel werden den Schülerinnen und Schülern zentrale ökonomische Kompetenzen vermittelt. Sie lernen, Handlungssituationen ökonomisch zu analysieren, Rahmenbedingungen der Wirtschaft zu verstehen und zu beeinflussen und das Spannungsverhältnis von Umweltschutz und Wirtschaft auf verschiedenen Handlungsebenen perspektivisch zu beurteilen.

Das hochaktuelle und anschauliche Material eröffnet zeitgemäße Zugänge für einen schüleraktiven, kooperativen und methodengeleiteten Unterricht zu zentralen ökologischen und ökonomischen Problemstellungen.

Inhaltsübersicht


Ökologie und Ökonomie

 

1. Der globale Klimawandel – Vor uns die Sintflut?

  In den Nachrichten sehen Sie häufig Berichte über Naturkatastrophen.
  Doch sind die Überschwemmungen und Stürme die Folgen eines von
  Menschen verursachten Klimawandels? Im ersten Kapitel erhalten Sie
  Fakten zur Kontroverse um die Erderwärmung und setzen sich mit den
  Konsequenzen auseinander.


1.1 Methode: Kartenabfrage zum Klimawandel
1.2 Der Weltklimabericht 2014                                                     
1.3 Methode: Kommunikationstechniken gezielt einsetzen         
1.4 Daten und Fakten zum Klimawandel                                    
1.5 Methode: Einen Informationsbeitrag gestalten                    
1.6 Die Folgen des Klimawandels                                               
1.7 Methode: Szenario-Technik zum globalen Klimawandel      

 

2. Ökologie versus Ökonomie – Ein unauflösbarer Konflikt?

  Das zweite Kapitel beleuchtet, in welcher Beziehung ökologische und
  ökonomische Interessen zueinander stehen. Sie lernen verschiedene
  Wirtschaftsordnungen kennen und beurteilen, welche Rolle die Politik
  zwischen Umwelt und Wirtschaft einnehmen sollte.



2.1 Umweltprobleme aus ökonomischer Sicht
2.2 Markt und Staat I: Freie Marktwirtschaft
2.3 Markt und Staat II: Soziale Marktwirtschaft
2.4 Markt und Staat III: Ökosoziale Marktwirtschaft

 

3. Wachstum und Wohlstand – Wirtschaftspolitik im 21. Jahrhundert

  Wachstum und Wohlstand sind in industrialisierten Gesellschaften eng
  miteinander verknüpft. Aber was genau bedeuten diese beiden Begriffe?
  Und ist Wohlstand auch ohne Wachstum denkbar? Diesen Fragen gehen
  Sie im dritten Kapitel nach.


3.1 Der volkswirtschaftliche Wachstumsbegriff
3.2 Bruttoinlandsprodukt 2.0 – Neue Kriterien zur Wohlstandsmessung
3.3 Methode: Eine Umfrage durchführen
3.4 Methode: Eine politische Karikatur zeichnen

 

4. Ökologie und Ökonomie – Aktuelle Konflikte und Lösungsansätze

  Das abschließende Kapitel beschäftigt sich mit Ansätzen, die darauf
  abzielen, aktuelle umweltpolitische Konflikte und Probleme zu lösen.
  Vorgestellt werden Versuche staatlicher und nichtstaatlicher Akteure,
  Ökologie und Ökonomie auf unterschiedlichen Handlungsebenen in 
  Einklang zu bringen.


4.1  Methode: Ökologische Konflikte analysieren (Projektarbeit)
4.2  Sharing statt Shopping – liegt die Zukunft im kollektiven Konsum?
4.3  Methode: Einen Kommentar verfassen
4.4  Unternehmerische Verantwortung und Profit – ein Widerspruch?
4.5  Methode: Kartenabfrage zu umweltfreundlichem Konsum
4.6  Staatliche Umweltpolitik in Deutschland – auf dem Weg ins regenerative Zeitalter?
4.7  Klimapolitik in der Europäischen Union –effektiver Umweltschutz durch Emissionshandel?
4.8  Methode: Pro-Contra-Debatte: Sollte der EU-Emissionshandel reformiert werden?
4.9  Klimapolitik international – nichts als heiße Luft?
4.10 Methode: Simulation einer Klimaschutzverhandlung auf internationaler Ebene

Zu den Autoren

Annette Petri ist Studiendirektorin am Gymnasium Gernsheim. Sie unterrichtet dort die Fächer Biologie sowie Politik und Wirtschaft.

Stimmen zum Buch

„Vielfalt und Kontroversität wird in diesem Heft großgeschrieben. Der Autorin ist es gelungen, dieses brisante und sehr aktuelle Thema gelungen aufzubereiten. Das Heft bietet eine solide Grundlage für einen gelungenen Unterricht zu einem wirklich aktuellen und konfliktreichen Thema unserer Zeit.“

Lehrer-Rezension von Rocco Lehman, www.edumeres.net

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein