Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  069-788077222

Berufsalltag Schulleitung

Aus Theorie wird Praxis

Bestellnummer: 14100 (Print) / 14101 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Diether Thie, Bettina Reinhardt
Erscheinungsjahr: 2018
Auflage: 1. Auflage 2018
Seitenzahl: 192
ISBN: ISBN 978-3-95414-100-5 (Print) / ISBN 978-3-95414-101-2 (PDF)
Reihe: Debus Pädagogik
Neuheiten: Neuerscheinung

Verfügbarkeit: vorbestellen, erscheint I. Quartal 2018

Print
22,90 €
*
PDF

Derzeit nicht verfügbar

17,99 €
*

Berufsalltag Schulleitung

Über das Buch

Mit diesem Buch wird der fundierte Blick aus der Theorie auf den Alltag von Schulleiterinnen und Schulleitern gelenkt. Es werden wesentliche theoretische Aspekte zu diesem Berufsfeld aufgezeigt und mit Handlungsfeldern verknüpft, die in der Regel die Aufgaben und Herausforderungen des Alltags ausmachen. Damit ist es möglich
•    systemische Zusammenhänge analytisch in den Blick zu nehmen,
•    in hoch belastenden Situationen mit Hilfe eines entsprechenden „Handwerkszeugs“ zu bestehen,
•    „Leitplanken“ zur Organisation des Alltagsgeschäfts einzuziehen.

Das Buch richtet sich einerseits an Berufsanfänger und Lehrkräfte, die eine Leitungsaufgabe anstreben. Andererseits bietet es für Schulleiterinnen und Schulleiter, die den Beruf schon länger ausüben, eine Möglichkeit, über Routinen zu reflektieren sowie gegebenenfalls Abläufe und Konzepte neu zu strukturieren.

Inhaltsübersicht

Vorbemerkung

Teil I – Theorie

Beruf: Schulleiterin – Schulleiter
Selbstmanagement: „Wer bin ich – – und wenn ja, wie viele?“
Schulleiterin bzw. Schulleiter – Manager oder was?
Führung
Management
Steuerung

Dreifaltigkeit der Schulentwicklung und der Leitung – Prominenz der Begriffe
Personalentwicklung
Organisationsentwicklung
Unterrichtsentwicklung
Erziehung als vierte Dimension
Erziehungsentwicklung
Führungskonzepte
Konfluente Leitung
Salutogene Leitung
Leitung aus dem Hintergrund
Führungsstile
Transformationale Führung
Unterrichtsbezogene Führung
Leitbild und Schulprogramm als Arbeitsprogramm

Schulleiterinnen und Schulleiter als Akupunkteure der Schulentwicklung

Schulleiterinnen und Schulleiter als „Makler“ oder:
Kann man zwei Pferde gleichzeitig reiten?

Teil II – Praxis

Schulrecht – lästig, aber immer wichtig
Schulleiterinnen und Schulleiter als Dienstvorgesetzte
Konferenzen
Die Gesamtkonferenz – das zentrale Mitbestimmungsorgan
Personalräte als Mitstreiter – warum eigentlich nicht?
Pädagogische Freiheit
Eltern drohen mit dem Rechtsanwalt – na und?
Pädagogische Maßnahmen und Ordnungsmaßnahmen
Absentismus – Fehlzeiten
Leistungen der Schülerinnen und Schüler
Dienstliche Beurteilungen

Konflikte und Widerstände
Merkmale eines Konflikts
Anlässe für Konflikte (nach Laurie Mullins), übertragen auf Schule
Ist das mein Konflikt?
Der Konflikt ist da – was jetzt?
Eskalation oder Lösung
Und womit ist sonst noch so zu rechnen?

Teamentwicklung
Von „tu du“ zu „to do“ – Schulleitungsteam als Vorreiter

Projektablaufpläne
Unterrichtsentwicklung
Klare Ansage
Oje – Unterrichtsbesuche
Fachkonferenzen – „die schlafenden Elefanten“
Nachhaltigkeit schaffen – „Innenarchitektur“ für Unterrichtsentwicklung

Evaluation – nein, danke!?

Konferenzen, Besprechungen – Frust statt Lust?
Zur Planung, Vorbereitung und Durchführung einer Konferenz gehören
Die Blitzlicht-Methode
Die Evaluationszielscheibe
Nach der Konferenz
Gesamtkonferenzen
Fachkonferenzen
Zeugniskonferenzen
Konferenzen an Grundschulen
Elternarbeit
Elternabende
Elternsprechtage
Schulkonferenz
Schülervertretung

Budgetierung – Wie kommt eine Schule an Geld?
Sponsoring und Fundraising
Geld beschaffen leichter gemacht – Fördervereine

Öffentlichkeitsarbeit
Merkmale guter Öffentlichkeitsarbeit
Planung von Öffentlichkeitsarbeit
Publikationsmittel
Veranstaltungen

Jahresgespräche

Zusammenarbeit mit vorgesetzten Behörden – Schulträger, Schulamt
Zur Kommunikation mit den Vorgesetzten

Wie heißt es so schön? – Office- und Facility Management

Umgang mit Zeit
Strukturierung der Arbeit
Zeitfressern ausweichen
Persönliche Zeitplanung
Stolperstein Multitasking
Systemische Zeitplanung

Schulleiterinnen und Schulleiter als Netzwerker
Netzwerkpartner kennen
   Stellvertretende Schulleitung
   Schulleitungsteam
   Personalrat
   Sekretariat
   Schülervertretung (SV)
   Elternvertretung
   Fachfrauen und Fachmänner im Kollegium
   Schulträger
   Schulaufsicht
   Gesamtpersonalrat
   Jugendamt/Jugendhilfeeinrichtungen/sozialpädagogische Einrichtungen und Träger
   Polizei
Netzwerke knüpfen
Netzwerke, die sich speziell für Schulleiterinnen und Schulleiter anbieten
Was denn nun: Anerkennung – Wertschätzung – Lob?
Führung von Anerkennungsgesprächen

Teil III – zwei Exkurse

Grundschulen – Solo für Frauen?
Langfristiger Ausfall der Schulleitung
Gefahr in Verzug – wer trägt die Verantwortung?
Welche Rahmenbedingungen sind notwendig?
   Kommissarische Leitung – Rollenwechsel auf Zeit
Was muss die Schulaufsicht leisten?

Wo sollen sie herkommen? – Ein Beispiel für eine Qualifizierungsmaßname für Führungskräftenachwuchs
LEU – Leiten – Entwickeln – Umsetzen
   Ziele
   Konzept
   LEU-Team
   Ergebnisse und Ausblick

Zu den Autoren

Diether Thie arbeitete 15 Jahre als Schulleiter, beriet Schulen und war in der Fortbildung tätig. Danach wechselte er in die Schulaufsicht und war einige Jahre Schulinspektor. Als verantwortlicher Dezernent war er neun Jahre verantwortlich für die Qualifizierung von Schulleitungsnachwuchs.

Bettina Reinhardt arbeitete sieben Jahre an einem Gymnasium. Währenddessen war sie in der Fortbildung von Lehrkräften tätig. Als Personalentwicklungsbeauftragte in der Bildungsverwaltung begleitete und beriet sie drei Jahre lang Nachwuchsführungskräfte. Seit 2015 ist sie mit voller Stelle als Dezernentin in der Schulaufsicht abgeordnet.


Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein