Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  069-788077222

Politikunterricht

Bestellnummer: 16s (print) / 40570 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Peter Massing, Sabine Achour
Erscheinungsjahr: 2016
Seitenzahl: 72
ISBN: 16s (Print) / 978-3-7344-0570-9 (PDF)
Klassenstufe: Sek. I+II
Reihe: Wochenschau, Sek. I+II

Verfügbarkeit: lieferbar

Print
28,50 €
*
  • Kaufen Sie 10 zum Preis von je 17,00 €
PDF
22,99 €
*

Politikunterricht

Über das Buch

Diese Sonderausgabe der WOCHENSCHAU richtet sich an Referendare und Referendarinnen sowie Lehrende, die Politik fachfremd unterrichten. Darüber hinaus dient es routinierten Fachlehrern- und -lehrerinnen, die sich über den neuesten didaktischen Stand informieren möchten.

Inhaltsübersicht

 


Politikunterricht


 

Peter Massing

Was heißt "guter" Politikunterricht?

 

Sabine Achour

Kollegiales Coaching in der Schule?

Ko-konstruktive Unterrichtsplanung im Kollegium, Studium und Referendariat

 

Katharina Studtmann

Inklusion und Urteilsbildung im Politikunterricht

Eine exemplarische Unterrichtssequenz zum Thema "Hassparolen im Internet"

 

Jochen Müller

Salafisten im Klassenzimmer?

Hinweise zum Umgang mit religionsbezogenen Konflikten in der Schule

 

Birgit Weber

Wirtschaft unterrichten mit oder ohne Politik?

Das Für und Wider eines eigenständigen Faches "Ökonomische Bildung"

 

Katharina Röll-Berge

(Wie) Lässt sich Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Politikunterricht integrieren?

Ein unterrichtspraktisches Beispiel

 

Christina Brüning/Meike Berg

Bilingualer Politikunterricht und Rassismuskritik

Ein Beitrag über die Vorteile des Content and Language Integrated Learning für das politische Lernen

 

Birgit Wenzel

Das Fach Gesellschaftswissenschaften

Ein Gewinn für die politische Bildung?

 

Henrik Flor

Politikunterricht in der Mediengesellschaft

Phänomene – Chancen – Herausforderungen

Zu den Autoren

Sabine Achour ist Professorin im Bereich der Politikdidaktik an der Freien Universität Berlin. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt u.a. bei Fragen der Heterogenität und Vielfalt, insbesondere im Kontext von Migrations- und Integrationsforschung. Sie ist Mitherausgeberin der Zeitschrift WOCHENSCHAU.

Peter Massing ist Professor a. D. und Mitherausgeber der Zeitschrift WOCHENSCHAU.

Meike Berg ist Studienrätin an der Fritz Karsen Gemeinschaftsschule in Berlin mit den Fächern Politik/ Geschichte und Englisch und einem Schwerpunkt auf bilingualem Unterricht.

Christina Brüning ist akademische Mitarbeiterin der Pädagogischen Hochschule Freiburg am Institut für Politik- und Geschichtswissenschaft sowie wissenschaftiche Mitarbeiterin am Zentrum Jüdische Studien in Berlin.

Henrik Flor ist Diplom-Politologe und leitet in der Stiftung Bürgermut die Bereiche Redaktion und Konzeption.

Jochen Müller ist Islamwissenschaftler und gemeinsam mit Götz Nordbruch Gründer des Vereins ufuq.de in Berlin. Seine Schwerpunktthemen sind Islam und Islamismus, Jugendkulturen und Medien in der Einwanderungsgesellschaft sowie Islamfeindlichkeit.

Katharina Röll-Berge ist Studienrätin mit der Fächerkombination Biologie und Politik. Zurzeit arbeitet sie als abgeordnete Lehrkraft an der FU Berlin am Arbeitsbereich Politikdidaktik.

Katharina Studtmann ist Studienrätin für die Fächer Politik, Geschichte, Ethik und Deutsch und ist als Lehrkraft für besondere Aufgaben im Arbeitsbereich Politikdidaktik am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin tätig.

Birgit Weber ist Professorin für Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt ökonomische Bildung. Ihre Schwerpunkte sind Curriculumentwicklung und -konzeption ökonomischer Bildung unter besonderer Berücksichtigung einer integrierten Sozialwissenschaft ohne Addition, Isolation oder Dominanz.

Birgit Wenzel ist am Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg tätig und dort zuständig für Sachunterricht und Gesellschaftswissenschaften sowie Naturwissenschaften in der Grundschule.

Stimmen zum Buch

"Das Wochenschau-Heft „Politikunterricht“ bietet dem Politiklehrer, oder wie auch immer dieses Fach in dem jeweiligen Bundesland genannt wird, einen guten Überblick über aktuelle Debatten, die in der Didaktik des Faches geführt werden. Der Leser kann sich dank der vielen Links und Literaturtipps noch vertiefend informieren."

Rocco Lehmann, EDU REVIEWS 02.11.2016

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein