Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Politische Bildung für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

Perspektiven Globalen Lernens an Förderzentren

Bestellnummer: 40771 (Print) / 40772 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Lars Böhme
Erscheinungsjahr: 2019
Seitenzahl: 558
ISBN: 978-3-7344-0771-0 (Print) / 978-3-7344-0772-7 (PDF)
Reihe: Wochenschau Wissenschaft

Verfügbarkeit: lieferbar

Print
62,00 €
*
PDF
49,99 €
*

Politische Bildung für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

Über das Buch

Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung sind pädagogische Ansätze, mit denen Kompetenzen gefördert werden, die es Schülerinnen und Schülern ermöglichen, mit epochaltypischen Schlüsselproblemen nach Klafki umzugehen. Bislang gibt es jedoch nur vereinzelte Versuche allen Schülerinnen und Schülern diesen Kompetenzerwerb zu ermöglichen. In der vorliegenden Studie wird erstmals untersucht, welche theoretischen Gemeinsamkeiten Globales Lernen und sonderpädagogische Förderung besitzen und wie Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarfen durch Globales Lernen gesellschaftlich handlungsfähig werden.

Inhaltsübersicht

1 Globalisierung als schulische Herausforderung für alle SchülerInnen – eine Einleitung
2 Forschungsstand
3 Forschungsdesign
4 Globales Lernen: Theorie, Debatten und pädagogische Praxis
5 Sonderpädagogische Förderung: eine begriffliche und schulpraktische Annäherung
6 Globales Lernen an einem sonderpädagogischen Förderzentrum
7 Praxisforschung: Informationen zum schulischen und pädagogischen Setting und zur Konturierung des wissenschaftlichen Zugangs
8 Erkenntnisse aus der Praxisforschung anhand ausgewählter Unterrichtsbeispiele
9 Globales Lernen im Sinne des Whole School Approach
10 Gelingensbedingungen Globalen Lernens im Sinne des Whole School Approach
11 Zusammenfassung der Forschungsergebnisse und Ausblick
12 Literaturverzeichnis
13 Abbildungsverzeichnis
14 Tabellenverzeichnis
15 Textboxverzeichnis
16 Forschungsethische Grundsätze
Danksagung

Zu den Autoren

Lars Böhme studierte in Berlin Sonderpädagogik (HU-Berlin) und Politikwissenschaft (TU-Berlin). Seit 2008 unterrichtet er an einem Förderzentrum Schülerinnen und Schüler mit den Förderschwerpunkten körperliche und motorische Entwicklung und Lernen. Die Umsetzung Globalen Lernens in der Carl-von-Linné-Schule begleitete er seit 2010 wissenschaftlich und promovierte mit der vorliegenden Untersuchung.