Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  069-788077222

Politische Theorie

Bestellnummer: 24515
Autoren/Hrsg.: Christian Meyer-Heidemann
Erscheinungsjahr: 2015
Auflage: 1
Seitenzahl: 72
Klassenstufe: Sek. II
Reihe: Wochenschau, Sek. II
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

22,80 €
*

Politische Theorie

Über das Buch

Statt einer musealen Aufbereitung klassischer Texte bietet das Basisheft "Politische Theorie" vielfältige problemorientierte Zugänge zur Ideengeschichte und lädt Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II ein, politische Grundfragen in ihrer gegenwärtigen und zukünftigen Bedeutung zu erörtern. Das Heft wurde nicht nach den klassischen Denkströmungen (Liberalismus, Sozialismus, Konservatismus) oder einer chronologischen Abfolge der einzelnen Denker angelegt, sondern anhand von sechs politischen Grundfragen gegliedert:

  • Wozu brauchen wir eigentlich einen Staat?
  • Wer soll regieren?
  • Was ist eigentlich "gerecht"?
  • Geht es in der Politik nur um Macht?
  • Wie weit reicht die Meinungsfreiheit?
  • Warum ist die Menschenwürde unantastbar?

Um ein exemplarisches Lernen zu ermöglichen, werden immer wieder alltagsnahe Fälle und Beispiele zur Verdeutlichung der politischen Theorien herangezogen. Dies soll einen Raum eröffnen, in dem Schülerinnen und Schüler ihre Fragen und Deutungen des politischen Zusammenlebens artikulieren und selbst Bezüge zwischen politiktheoretischen Einsichten und ihrem Alltag herstellen können.

Inhaltsübersicht

 

 

Politische Theorie

 

 

1. Wozu brauchen wir eigentlich einen Staat?   

1.1 Was wäre, wenn es keinen Staat gäbe?    
1.2 Der Naturzustand als Gedankenexperiment    
1.3 Die neuzeitliche Vertragstheorie   
1.4 Das staatliche Gewaltmonopol

 

 

2. Wer soll regieren?    

2.1 Die Mehrheit entscheidet – ist das legitim?    
2.2 Demokratie – eine schlechte Staatsform?    
2.3 Auf der Suche nach der besten Verfassung – Republik statt Demokratie?    
2.4 Brauchen wir mehr direkte Demokratie?

 

 

3. Geht es in der Politik „nur” um Macht?   

3.1 Bundeskanzlerin Angela Merkel – die mächtigste Frau der Welt?    
3.2 Müssen Politker/-innen nach Macht streben?    
3.3 Zur Unterscheidung von Macht und Gewalt   
3.4 Die Fraktionsdisziplin – eine Frage der Macht?

 

 

4. Warum ist die Menschenwürde unantastbar?     

4.1 Keine leichte Entscheidung: (Wann) wird die Menschenwürde verletzt?   
4.2 Das Luftsicherheitsgesetz: Eine Verletzung der Menschenwürde?   
4.3 Lässt sich die Menschenwürde auch weltweit wirksam schützen?   
4.4 Ohne Staat kein Schutz der Menschenwürde?

 

 

 

5. Wie weit reicht die Meinungsfreiheit?   

5.1 Sprengt Pegida die Grenzen der Meinungsfreiheit?   
5.2 Sollten Pegida-Demonstrationen verboten werden?

 

 

6. Was ist eigentlich „gerecht“?   

6.1 Ist unser Bildungssystem gerecht?   
6.2 (Wie) gehören Gerechtigkeit und Gleichheit zusammen?   
6.3 Privater Nachhilfeunterricht – Völlig normal oder sozialer Skandal?   
6.4 Wie lässt sich ein gerechtes Zusammenleben erreichen?     

 



Zu den Autoren

Dr. Christian Meyer-Heidemann war zuletzt Vertretungsprofessor für Wirtschaft/Politik und ihre Didaktik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Er forschte und lehrte zu konzeptionellen Grundfragen der Politikdidaktik sowie zur Bedeutung der Politischen Theorie für die politische Bildung. Ab Januar 2016 ist er Beauftragter für politische Bildung des Landes Schleswig-Holstein.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein