Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Reicht der Beutelsbacher Konsens?

Bestellnummer: 384
Autoren/Hrsg.: Siegfried Schiele, Herbert Schneider (Hrsg.)
unter Mitarbeit von: Gotthard Breit, Walter Gagel, Tilman Grammes, Klaus Hornung, Klaus-Peter Hufer, Wolfgang Sander, Armin Scherb, Bernhard Sutor, Georg Weißeno
Erscheinungsjahr: 1996
Auflage: 1
Seitenzahl: 234
ISBN: 978-3-87920-384-0
Reihe: Didaktische Reihe
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

15,80 €
*

Reicht der Beutelsbacher Konsens?

Über das Buch

Neu durchdacht – kontrovers diskutiert: der Beutelsbacher Konsens wurde in dieser Reihe erstmalig veröffentlicht. Dieser Band setzt die Tradition fort. Welche Bedeutung hat der Beutelsbacher Konsens? Welche Veränderungen gibt es? Wo sind die Kontroversen? – Ein wichtiges Buch.
„... allen Theoretikern und Praktikern der politischen Bildung sehr empfohlen” Das Parlament