Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Sozialpolitik

Bestellnummer: 1115
Autoren/Hrsg.: Heinz Jacobs, Andreas Schalück, Beatrix Wolf
Erscheinungsjahr: 2015
Seitenzahl: 32
Klassenstufe: Sek. I
Reihe: Wochenschau, Sek. I
Format: geheftet

Verfügbarkeit: lieferbar

11,40 €
*

Sozialpolitik

Über das Buch

Die Vermittlung sozialstaatlicher Themenfelder im Unterricht stellt für Lehrer und Lehrerinnen eine besondere Herausforderung dar. Ihre Aufgabe ist es, die von Schülern und Schülerinnen assoziativ wahrgenommenen Elemente sozialstaatlichen Handelns in geordnete Wissensstrukturen zu lenken.

Der Schwerpunkt des Vertiefungsheftes liegt auf dem handlungsorientierten Kompetenzerwerb. Es bietet deshalb ein breitgefächertes Spektrum an Lernarrangements. Diese haben das Ziel, produktive Denkprozesse anzustoßen und die Jugendlichen zu einer reflektierten Auseinandersetzung zu befähigen. Dabei werden vielfältige methodische Zugänge, wie rollengestützte Simulationen, Fallsubsumtionen und Szenariotechnik gewählt. Thematische Schwerpunkte sind Arbeitslosigkeit, Rente, Armut und Sozialstaat. Dem Heft liegt eine herausnehmbare Rollensimulation zur Zukunft des Sozialstaats bei.


Inhaltsübersicht

 

 

Sozialpolitik

 

 

 

 


1.  Sozialpolitik

2.  Wie hilft der Sozialstaat bei Arbeitslosigkeit?

2.1 Wie aussagekräftig ist die Arbeitslosenstatistik?

3.  Die Rente ist sicher! Auch für deine Generation?

3.1 Einheitsrente für alle Bürgerinnen und Bürger
3.2 Das Rentenpaket - Wahlgeschenke für Rentner?

4.   Armut in einem reichen Land?

4.1 Armut in Zahlen
4.2 Mit dem Arbeitslosengeld II ("Hartz IV") Armut bei Arbeitslosigkeit bekämpfen

5.   Der Sozialstaat - garantiert , aber schwer zu fassen?

5.1 Sozialstaatsprinzipien

Beilage

Rollensimulation "Die Zukunft des Sozialstaats"



Zu den Autoren

Heinz Jacobs, StD i.R., ist Vorsitzender des Vereins „Ökonomie im Unterricht e.V.“. Er leitet die Bad Honnefer Sommerakademie mit dem Ziel, den Ökonomieunterricht didaktisch weiterzuentwickeln.

Beatrix Wolf unterrichtet als Fachlehrerin am St. Adelheid-Gymnasium und ist für die Fachdidaktikausbildung des Lehramtsstudienganges Sozialwissenschaften/Politik an der Universität Bonn verantwortlich.

Dr. Andreas Schalück ist Lehrer am Erzbischöflichen Sankt-Adelheid-Gymnasium in Bonn und Fachleiter für das Fach Sozialwissenschaften am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Bonn.

Stimmen zum Buch

"Zur politischen Meinungsbildung wird angeregt, aber immer im Sinne einer sachlich fundierten Urteilsbildung. So soll die Frage "Seid ihr für oder gegen das Rentenpaket?" (S. 17) nicht nur mit ja oder nein beantwortet, sondern mit einem kriterienorientierten und dadurch differenzierten und begründeten "weil" ergänzt werden. Existierende oder zukünftige Modelle aus dem Feld der Sozialpolitik können so angeleitet überprüft werden."

Kuno Rinke, Politisches Lernen 1-2/15

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein