Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Unpolitischer Gesellschaftskundeunterricht?

Anregungen zur Verknüpfung von Lebenskundeunterricht und Politik

Bestellnummer: 506
Autoren/Hrsg.: Tilman Grammes
Erscheinungsjahr: 1991
Auflage: 1
Seitenzahl: 64
ISBN: 978-3-87920-506-6
Reihe: Kleine Reihe - Politische Bildung
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

5,00 €
*

Unpolitischer Gesellschaftskundeunterricht? - Anregungen zur Verknüpfung von Lebenskundeunterricht und Politik

Inhaltsübersicht

1. Erfahrungen und Probleme von Lehrern mit dem neuen Fach

2. Unterrichtsbeispiel: Schwierigkeiten mit der Toleranz

3. Fachdidaktische Prinzipien
3.1 Schüler dort abholen, wo sie stehen: Zur psychosozialen Lage Jugendlicher
3.2 Fallorientierter Umgang mit politischer Publizistik
3.3 Problem- und konfliktorientierter Unterricht
3.4 Reflexive Lernprozesse/Selbsterfahrung
3.5 Handlungsorientierter Unterricht
3.6 Systematisches Wissen und Handlungsorientierung

4. Didaktisches Dreieck als Analyseinstrument

5. Lehrerrolle und die Versuchung, Ethos direkt zu unterrichten

6. Von der Moral zur Politik
6.1 Koedukation - Chancengleichheit nur für Jungen?
6.2 Coming – out - Privatsache oder Offenbarungstour?
6.2.1 Training differenzierter Wahrnehmung durch Perspektivenkontroversen
Exkurs: Betroffenheit als didaktische Kategorie?
6.2.2 Entscheidungsorientierter Politikunterricht

7. Methodische Variationsformen

8. Der Fall Honecker«?

Verzeichnis der Dokumente