Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Unternehmung Bildung?

Politische Bildung zwischen Markt und Staat

Bestellnummer: ku1-98
unter Mitarbeit von: Peter Faulstich, Klaus-Peter Hufer, Maria Jepsen, Peter Landscheidt, Hilmar Peter, Wolfgang Sander, Winfried Schlaffke, Hans Tietgens, Friedhelm Ufermann, Peter Weinbrenner
Erscheinungsjahr: 1998
Auflage: 1
Seitenzahl: 48
ISBN: ku1-98
Reihe: kursiv - Journal für politische Bildung
Format: geheftet

Verfügbarkeit: lieferbar

5,00 €
*

Unternehmung Bildung?

Inhaltsübersicht

Hans Tietgens/Winfried Schlaffke: Reform der politischen Bildung. Ein Gespräch. Politische Bildung zwischen Reformstau und Ökonomisierung, zwischen öffentlicher Verantwortung und Orientierung am Markt

Peter Weinbrenner: Was heißt „Qualität“ in der schulischen politischen Bildung? Qualität der politischen Bildung bemisst sich an der Befähigung der Lernenden zur politischen Urteilsbildung

Hilmar Peter: „Qualität“ in der außerschulischen Bildung. Qualität der politischen Bildung definiert sich durch Übereinstimmung von Zielen, Inhalten, Methoden und institutionellen Rahmenbedingungen Kundenorientierung in der politischen Bildung.

Zwei Sichtweisen zu einer Debatte
Klaus-Peter Hufer: Vom Bildungsziel zum Kostendeckungsgrad
Wolfgang Sander: Von der Teilnehmer- zur Kundenorientierung?

Peter Landscheidt/Friedhelm Ufermann: Von der Pädagogik zum Business Reengeneering. Eine kommentierte Erläuterung ökonomisch orientierter Stichworte in der aktuellen Bildungsdebatte