Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Von Gaza nach Genf

Die Genfer Friedensinitiative von Israelis und Palästinensern

Bestellnummer: 4236
Autoren/Hrsg.: Reiner Bernstein
Erscheinungsjahr: 2005
Auflage: 1
Seitenzahl: 184
ISBN: 978-3-89974236-7
Reihe: DIAK-Schriftenreihe
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

19,80 €
*

Von Gaza nach Genf - Die Genfer Friedensinitiative von Israelis und Palästinensern

Über das Buch

Die Genfer Initiative wurde Ende 2003 als Ergebnis langer Gespräche zwischen zwei Arbeitsteams aus Israelis und Palästinensern paraphiert. Kaum lag sie der Öffentlichkeit vor, entfachte sie eine leidenschaftliche Debatte in Israel, Palästina und weit darüber hinaus.
Worum handelt es sich bei dem Friedensplan?
Der Historiker Reiner Bernstein beschreibt die Vorgeschichte und die Intention der Genfer Initiative, die auf der Grundlage der Zweistaatenlösung in den Grenzen von 1967 den Ausgleich bisher unversöhnlicher Positionen sucht. Detaillierte Regelungsvorschläge für die ungelösten Hauptstreitpunkte – jüdische Siedlungen, Status Ost-Jerusalems, palästinensisches Flüchtlingsproblem und bilaterale Sicherheitsfragen – werden unterbreitet, mit denen der Teufelskreis gegenseitiger Gewalt durchbrochen werden soll.
Die beigefügte Dokumentation bietet dem Leser Material zur eigenen Urteilsbildung. Verheißt die Genfer Initiative den Durchbruch zu einer friedlichen Annäherung zwischen beiden Völkern?
Mit einem Vorwort von Ralf Fücks, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin, und Epilogen von Yasser Abed Rabbo, Vorstand der „Palestinian Peace Coalition“, Ramallah, und Yossi Beilin, Vorstand des israelischen Teams der Genfer Initiative, Tel Aviv.

Inhaltsübersicht

Ralf Fücks -Vorwort

Einleitung

Kapitel I
Oslo, Camp David und die zweite „Intifada“:Die Palästinenser im nationalen Wartestand

Kapitel II
Die „Road Map“ – ein untauglicher Lösungsansatz?

Kapitel III
Ein Land der ideologischen Extreme

Kapitel IV
„Genf“: Zwei Staaten für zwei Völker

Kapitel V
Vom Wind der Geschichte

Epilog I: Yasser Abed Rabbo
Zeit für Genf

Epilog II: Yossi Beilin
Gefragt sind kühne Initiativen. Die israelischen und palästinensischen Akteure der Genfer Initiative
Dokumentation

Entwurf eines Abkommens über den endgültigen Status
Literaturverzeichnis
Glossar
Namensregister

Zu den Autoren