Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  06196 - 8 60 65

Weltkrieg 1914-1918

Alltagserfahrungen an Front und Heimatfront

Bestellnummer: 4996
Autoren/Hrsg.: Ulrich Schnakenberg
Erscheinungsjahr: 2014
Auflage: 1. Aufl.
Seitenzahl: 24
ISBN: 978-3-89974996-0
Klassenstufe: Sek. I+II
Reihe: Geschichtsunterricht praktisch
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

9,80 €
*

Weltkrieg 1914-1918

Über das Buch

Der hundertste Jahrestag der Schüsse von Sarajevo im Juni 2014 wird eine ganze Serie von Gedenkveranstaltungen, Ausstellunge, offiziellen Reden und Publikationen aller Medien auslösen. Diese Allgegenwart des Ersten Weltkriegs ist das beste Argument, das Thema auch im Unterricht verstärkt zu behandeln. Schließlich lernen Schülerinnen und Schüler dann am besten, wenn Ihnen das Thema subjektiv bedeutsam erscheint.
Das Heft thematisiert den Ersten Weltkrieg vom Ausbruch bis zum Kriegsende. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Alltagserfahrungen an Front und Heimatfront gelegt. Zahlreiche Quellen belegen das Leid und die Entbehrungen, die der erste industrialisierte Krieg für Soldaten und Zivilbevölkerung mit sich brachte. Schwerpunkte wie „Kriegsalltag von Kindern und Jugendlichen“ stellen dabei immer wieder einen Bezug zur Erfahrungswelt der Schülerinnen und Schüler her. Mit den Beziehungen zwischen Deutschem und Osmanischem Reich sowie zahlreichen alltags-, sozial- und mentalitätsgeschichtlichen Aspekten werden zudem im Geschichtsunterricht lange vernachlässigte, aber hochaktuelle Themenkomplex in Erinnerung gerufen.

Inhaltsübersicht

Einleitung

Noch Fragen? Fakten zum Ersten Weltkrieg

Die imperialistische Expansion als Vorgeschichte des Ersten Weltkrieges

Die zentralen Triebkräfte des Imperialismus

Ausbruch des Ersten Weltkrieges

Kriegsausbruch: Anlass zum Jubel?

Die Realität des Krieges

Verwundet

Grabenkrieg

Kriegsverlauf und Kriegseintritt der USA

Wie lebten die Menschen in der Heimat?

Die Rüstungsindustrie: „Kampf“ an der „Heimatfront“

Hunger

Alltag für Kinder und Jugendliche

Wie lange noch? Friedensbemühungen

Die Türkei – Verbündeter des Deutschen Reiches

Zusammenbruch

Das Deutsche Reich als Alleinschuldiger am Weltkrieg? – Streit um die Kriegsschuldfrage

Literatur

Zu den Autoren

Ulrich Schnakenberg, geb.1975, Studienrat für Englisch, Politik und Geschichte an einem Gymnasium in Moers; seit 2006 regelmäßig Lehraufträge

Stimmen zum Buch

"einen hervorragend konzipierten Band in der Reihe „Geschichtsunterricht praktisch“ herausgebracht. Die Vielzahl unterschiedlicher Quellen lässt einen facettenreichen Blick auf die Geschehnisse des Ersten Weltkriegs zu. Die Arbeitsaufträge mit ihren handlungsorientierten Ansätzen können von den Lehrkräften in der Sekundarstufe I so übernommen werden."
C. Fischer in: Inn-joy.de


"didaktisch mustergültig aufbereitet"

Forum Politikunterricht 1/14, S. 42

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein