Katalogservice

Telefonische Beratung & Bestellung:  069-788077222

Zukunft der Weltwirtschaft

Theorien, Analysen, Aussichten

Bestellnummer: 4548
Autoren/Hrsg.: Uwe Jens
Erscheinungsjahr: 2011
Auflage: 1
Seitenzahl: 288
ISBN: 978-3-89974548-1
Reihe: Positionen
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

19,80 €
*

Zukunft der Weltwirtschaft - Theorien, Analysen, Aussichten

Über das Buch

Der Verfasser begibt sich auf die Suche nach einer fairen und einigermaßen „gerechten“ Ordnung der Weltwirtschaft. Es geht letztendlich um die Spielregeln für eine Weltwirtschaftsordnung, in der alle Länder annähernd gleiche Chancen haben ihre Entwicklung voranzubringen und den Wohlstand zu mehren. Dabei werden sowohl die ökonomischen als auch die politischen Entwicklungskräfte näher analysiert. Nach Ansicht des Autors ist die Internationalisierung der Wirtschaft ein nicht umkehrbarer Prozess. Dieser darf aber nicht nur durch die etablierten Interessengruppen gestaltet werden, sondern bedarf dringend der unabhängigen Gestaltung einer gemeinwohlorientierten Politik. Wie sich in der Finanz- und Wirtschaftskrise gezeigt hat, werden die privaten Interessen in freiheitlichen Demokratien immer Mittel und Wege finden sich durchzusetzen. Dagegen kommen die öffentlichen Interessen zu kurz. Gerade diese öffentlichen Interessen muss die Wissenschaft deutlich artikulieren, damit sich die Politiker daran besser in der Zukunft orientieren.

„Theoretisch und empirisch gleicherweise fundiert.“
Helmut Schmidt

„Den Leser erwartet eine ebenso anregende wie bedenkenswerte Lektüre.“
Norbert Lammert

"Jens liefert all jenen, die sich Gedanken über die Entwicklung der Weltgesellschaft machen und die deren Zukunft vielleicht sogar mitgestalten wollen, das notwendige ökonomische Basiswissen."
Kieler Nachrichten

Inhaltsübersicht

Die verschiedenen Spielarten des Kapitalismus / Die Lehren aus der Weltfinanz- und Wirtschaftskrise 2008/09 / Ökonomische Theorien zur Globalisierung der Wirtschaft / Etablierten Interessen, die Globalisierung fördern / Ökonomische Gegenkräfte zur Globalisierung / Demokratische Gegenkräfte zur Globalisierung / Mögliche Entwicklungspfade und Weggabelungen

Zu den Autoren

Prof. Dr. rer. Pol. Uwe Jens war viele Jahre Mitglied des Deutschen Bundestages und Obmann sowie Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Wirtschaftspolitik. Er lehrt zurzeit an der Ruhr-Universität Bochum „Internationale Wirtschaftsbeziehungen“ und ist Vorsitzender des Gerhard-Weisser-Instituts e.V. Bochum. Er veröffentlichte mehrere Bücher zu verschiedenen Themen, darunter: „Alternativen zur Macht“, , Ökologieorientierte Wirtschaftspolitik“, „Der Umbau – Von der Kommandowirtschaft zur öko-sozialen Marktwirtschaft“ und „Die weltwirtschaftliche Herausforderung“. Außerdem veröffentlichte er etliche Artikel zur Konjunktur-, Struktur-, Ordnungs- und Wettbewerbspolitik.

Presse

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein