Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Neue Geopolitik

Politikum 2/2019

Bestellnummer: Pk2_19 (Print) / 40848 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Johannes Varwick (Hg.)
unter Mitarbeit von: Rudolf Adam, Josef Braml, Nadine Godehardt, Jan Helmig, Robert Kappel, Paul J. Kohlenberg, Kai-Olaf Lang, Stefan Meister, Herfried Münkler, Jan Techau
Erscheinungsjahr: 2019
Seitenzahl: 80
ISBN: Pk2_19 (Print) / 978-3-7344-0848-9 (PDF)
Reihe: Politikum

Verfügbarkeit: Vorbestellen, erscheint Mai 2019

Print
12,80 €
*
PDF

Derzeit nicht verfügbar

12,80 €
*

Neue Geopolitik

Politikum im Abonnement

Inhaltsübersicht

Neue Geopolitik

Jan Helmig
Konstruktive Geopolitik
Über unterschiedliche Möglichkeiten, Raum zu denken

Rudolf G. Adam
Geopolitik als politisches Argument
Eine differenzierte Ehrenrettung

Josef Braml
Die Geo-Ökonomie der USA 

Stefan Meister
Russische Geopolitik in einer polyzentrischen Welt

Nadine Godehardt und Paul J. Kohlenberg
Konnektivitätspolitik: Geopolitik auf Chinesisch?

Pro & Contra
Deutsche Außenpolitik: verkehrt oder bewährt?

Jan Techau
Deutsche Außenpolitik muss strategischer werden

Robert Kappel
In der Falle der Geopolitik. Deutsche Außenpolitik hat sich bewährt

Interview mit Herfried Münkler

„Und von dem Augenblick an waren geopolitische Fragen wieder da“
Über die langen Linien geopolitischen Denkens 

Forum

Kai-Olaf Lang
Schluss mit strategischer Blindheit: Die EU braucht eine balancierte Geopolitik

Rezensionen und Literaturtipps

Zu den Autoren

Dr. Rudolf G. Adam
ist Politikberater und Publizist und war u.a. Präsident der Bundesakademie für Sicherheitspolitik und Vizepräsident des Bundesnachrichtendienstes.

Dr. Josef Braml
ist USA-Experte der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) und Autor des Buches ‚Trumps Amerika – Auf Kosten der Freiheit‘. Aktuelle Analysen veröffentlicht er auch über seinen Blog: usaexperte.com

Dr. Nadine Godehardt
forscht zur chinesischen Außenpolitik mit einem besonderen Fokus auf Chinas globaler Konnektivitätspolitik und Geopolitik. Sie ist stellvertretende Forschungsgruppenleiterin der Forschungsgruppe Asien an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin.

Dr. Jan Helmig
ist Lehrbeauftragter der Universität Bielefeld. Zu seinen Forschungsinteressen gehören u.a. Theorien der Internationalen Beziehungen (IB), insbesondere in Verbindung mit Sicherheitspolitik.

Prof. Dr. Robert Kappel
(Jahrgang 1946) lehrte am Institut für Afrikanistik der Universität Leipzig und war lange Jahre Präsident des GIGA German Institute of Global and Area Studies‘, Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien in Hamburg.

Dr. Paul J. Kohlenberg
ist Wissenschaftler im DFG-Projekt ‚Which region?‘ der Forschungsgruppe Asien an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin.

Dr. Kai-Olaf Lang
ist Senior Fellow am Deutschen Institut für Internationale Politik und Sicherheit der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin. Er zählt zu den führenden europäischen Osteuropaexperten.

Dr. Stefan Meister
war lange Jahre Osteuropaexperte bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik in Berlin und arbeitet seit April 2019 für die Heinrich-Böll-Stiftung.

Prof. Dr. Herfried Münkler
lehrte bis zu seiner Emeritierung im Oktober 2018 politische Theorie und Ideengeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist einer der führenden deutschen Intellektuellen und viele seiner Bücher gelten als Standardwerke.

Jan Techau
(Jahrgang 1972) ist Senior Fellow und Direktor des Europaprogramms beim German Marshall Fund of the United States in Berlin. Er ist Autor des Buches ‚Führungsmacht Deutschland. Strategie ohne Angst und Anmaßung‘.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein